Diese Woche hatte ich wieder einige sehr gute Gespräche auf der Basta und der VSone :-) Eines der Themen, die ich unter anderem zum Thema UI Automation gezeigt habe, war der Coded UI Test. Da in vielen Szenarien die Notwendigkeit besteht, den Coded UI Test zu erweitern, möchte ich hier kurz die Grundlagen beschreiben, welche die ersten Schritte erleichtern sollen. Als erstes gilt es, die verschieden Files und deren Funktion zu verstehen.

image 

CodedUITest.cs enthält alle Test Methoden und kann daher auch editiert werden.

UIMap.uitest ist ein XML File, welches alle Informationen des Recordings enhält. Es wird von dem Recorder erstellt und wenn Asserts oder neue TestSteps hinzugefügt werden erweitert. Im RC gibt es kein Editor für UIMap.uitest.

UIMap.Designer.cs enthält den Code der aus  UIMap.uitest generiert wird. Da UIMap.Designer.cs bei Änderungen immer wieder neu erzeugt wird, dürfen hier hier keine Änderungen vorgenommen werden.

UIMap.cs UIMap ist die Main class, die sich in UIMap.cs und UIMap.Designer.cs aufteilt. Hierbei ist UIMap.cs die partial class, welche nicht bei der Code Generierung angefasst wird und somit das File, in welchem Anpassungen vorgenommen werden können.  

Damit ich nicht so viel Schreiben muss, hab ich ein Demo dazu aufgenommen:
Video Coded UI Test Erweitern Basics

Da es noch eine ganze Reihe zusätzlicher Themen zur Erweiterung des UI Test Frameworks gibt, findet man hier ein Index zu allen Ressourcen vom Produkt Team:
Content Index Coded UI Test

Viel Spass
Chris