Gerade in Organisationen, welche die mit VS 2010 eingeführten neuen Testing Features in Build Prozessen automatisiert verwenden, kann je nach Nutzung ein starker Zuwachs der im TFS gespeicherten Testdaten beobachtet werden. Nun gibt es einige Ansätze, smarter mit der Speicherung der Testdaten umzugehen. Brian Harry hat in diesem Post die Zusammenhänge aufgezeigt und mögliche Aktivitäten, wie den Test Attachment Cleaner, zur effizienteren Speicherung der Testdaten aufgezeigt.