Team Foundation Server wird als Versionsverwaltung nicht nur TFSVC (CVCS) sondern auch Git (DVCS) unterstützen. Teams können nun zwischen beiden Konzepten je nach Anforderungen wählen. Auf der Serverseite unterstützt TF Service schon jetzt Git als alternatives Repository. Der TFS wird diese Funktionalität mit dem nächsten Release erhalten. Für Visual Studio selbst gibt es nun mit dem Visual Studio Update 2 CTP Git Support. Brian Harry hat in einen sehr ausführlichen Blog viele Fragen beantwortet wie:  Warum DVCS? Warum Git? Was ist mit TFSVC?

CVCS und DVCS sind unterschiedliche Konzepte und haben damit auch Vor- und Nachteile, aber vor allem erfordern Sie unterschiedliche Arbeitsweisen. Ich finde diesen Schritt absolut richtig und konsequent, da er Teams die Flexibilität gibt, die Sie brauchen und passt zu einer moderne ALM Plattform.

So sieht das nun im Überblick aus:

image

 

Übrigens für bis zu 5 Usern ist Team Foundation Service mit folgenden Features kostenfrei ohne daraus ein Public Project machen zu müssen!

  • Unlimitierte Anzahl von Projekten
  • Version Control (TFVC oder Git)
  • Work Item Tracking
  • Agile Planning Tools
  • Feedback Management
  • Build (in preview)

Und so bekomme ich mein Git Repository auf TF Service
(Minimale erste Schritte für Einsteiger)

Hinweis für TFS Anwender : In der ersten Version fehlt noch z.B. die Integration mit den Work Items, wie in TFVCS.

Account auf TF Service erstellen.  
Im Dialog “Recent Projects and Teams” einfach New Team Project + Git wählen:

image

Noch die Details für das Project angeben und Erstellen lassen:

image

Danach in den Bereich “Code” wechseln, der eine Anleitung zum Clonen via git clone zeigt. Alle die schon mit dem Git Client oder anderen IDSs arbeiten, wissen was dann zu tun ist.

image

Ich hab’s via VS 2012 gemacht. VS 2012 Update 2 CTP Installieren und dann die Visual Studio Tools for Git

image

In das erstellte Team Project wechseln und das lokale Git Repository Clonen.

image

Fertig. Ich habe jetzt ein lokales Repository auf meinem Rechner unter dem lokalen Pfad C:´\Users\blablabla…

image

Eine bestehende oder neue Solution in dem lokalen Repository (lokaler Pfad) erstellen. Zum Beispiel im Solution Explorer die Solution mit Add to Source Control hinzufügen. In der Ansicht Git Changes könnt Ihr dann den Commit [Add] in das lokale Repository durchführen.

image

In der Solution sieht man dann an den Schlössern, dass der Commit in das lokale Repository erfolgreich war.

image

Jetzt sollen meine Kollegen ja auch was davon haben. Dazu in die Ansicht Commits wechseln und via Push in das TF Service Repository schieben.

image

Nun ist die Solution im TF Service und Kollegen können sich jetzt das Repository Clonen.

image

Weitere lokale Änderungen, können durch ein Commit im Solution Explorer initiiert werden.

image

Der dann den Changes Dialog öffnet und der Commit erfolgen kann.

image

oder halt alles mit der Command Line..

Viel Spass