April, 2011

  • UX-Strategie | Der User Experience Blog ♣♦♥♠ Gedanken, Neuigkeiten, Ideen

    MIX 11: Sketchflow for Windows Phone 7

    • 0 Comments

    Dritter Tag der MIX 11 in Las Vegas, und immer wieder Neues zu berichten :)

    Diesmal besonders gute Nachrichten für UX/UI Designer:  Sketchflow für Windows Phone 7 (für Expression Blend 4) kommt :)

    Sketchflow for Windows Phone 7 in Aktion bei der Vorstellung während der MIX 11 in Las Vegas.

    Mit dieser Variante von Sketchflow lassen sich Windows Phone 7 Applikationen konzipieren und prototypen, ohne auf die Leistungsfaktoren von Sketchflow wie zum Beispiel Kommentarfuktionen, Sketchflow Map, Annotationen zu verzichten.

    Bei Auswahl der Projekttyps "Sketchflow for Windows Phone 7" wird ein Template geladen, welches bei Ausführen ein Phone im "Sketchstyle" siumliert. Für den UI Gestalter liefert Sketchflow WP7-typische Elemente wie
    - Panorama
    - Pivot
    - Application Bar
    - Date Picker
    - Notifications
    - Map Controls
    - WP7 Homescreen :)

    uvm...

    Der "Sketchflow-Emulator" kann sowohl Portrait- wie auch Landscape-Ausrichtung des Phones simulieren... macht sehr viel Spass :)

    Bald an dieser Stelle mehr zur Verfügbarkeit von Sketchflow for Windows Phone 7.

    Clemens
    UXE

  • UX-Strategie | Der User Experience Blog ♣♦♥♠ Gedanken, Neuigkeiten, Ideen

    Neues von der MIX 11 - UPDATE: Homesite von MS Research zum KINECT SDK für Windows!

    • 0 Comments

    Neuigkeiten von der 2. MIX Keynote. Das KINECT SDK für Windows (die non-commercial Version kommt ja im Frühling) wird u.a. Support für die folgenden Bereiche mitbringen:

    •  Robust Skeletal Tracking – hochperformantes und robuste Fähigkeit zur Erfassung eines virtuellen Skelettes von einer oder zwei Personen im Sichtfeld des Kinect Gerätes. Die Kombination von Audio-, Tiefen- und Bildinformationen bietet weitreichende Möglichkeiten um komplexere, natürlichere User Interfaces zu gestalten als nur die Konzentration auf lediglich eine der Informationstypen. 
    • Advanced Audio Capabilities – Verarbeitung von Audio-Informationen, inklusive  der Nutzung eines Mikrofonarrays mit vier Komponenten mit augereifter Rauschunterdrückung. Auch dabei: Ausrichtungsunterstützung um die aktuelle Soundquelle zu identifizieren und Integration mit der Windows Speech Recognition API!
    • XYZ depth camera – Das SDK wird Zugang zum Standard-Datenstrom Farbkamera bieten, wie auch zu Tiefendaten, welche die Distanz des Objektes zur Kinect-Kamera aufzeigen. Dadurch erhält der Entwickler Zugang zu den Rohdaten mit denen neuartige Interaktionen und User Interfaces gestaltet werden können.

    Und ja: wir werden auch eine Commercial Lizenz für KINECT für Windows anbieten (noch nicht im Frühling!)

    UPDATE: Nun auch Online alles zum KINECT SDK für Winows! Inklusive Subscription zum Newsfeed - Ganz unter der Headline "Get ready - Take control" :)

    Uni Konstanz auf die Bühne, bitte!

    Heute hatten wir im Rahmen der KINECT für Windows SDK Keynote auch Besuch aus Deutschland on stage!

    Stephan Huber und Michael Zöllner vom Studiengang Mensch-Maschine Interaktion der Uni Konstanz haben ihr NAVI Projekt vorgestellt, bei dem mit Hilfe von KINECT Menschen mit Sehbehinderung sich im Raum bewegen können... einhellige Meinung von Keynote-Zuschauern: "smart idea" :)

    Laura Foy von Microsoft schaut sich NAVI auf der MIX Keynote Bühne an

    So sieht das NAVI System  die Welt... der Notebook im Rucksack :)

    Und das gab es sonst noch

    Silverlight 5 Beta ab sofort verfügbar

    Preview zu Windows Phone 7 MANGO, der neuen Version des Windows Phone 7 Systems

    Kinect mit World Wide Telescope... eine der schönsten Demos die ich in einer Keynote jemals gesehen habe! Das Universum in den Händen :)

    und, und, und... http://live.visitmix.com

    Als "kleines" Bonbon gab es dann noch die Botschaft, dass alle MIX Teilnehmer ein KINECT bekommen... was soll ich sagen: Große Freude :)

    Clemens
    UXE

  • UX-Strategie | Der User Experience Blog ♣♦♥♠ Gedanken, Neuigkeiten, Ideen

    Vor 150 Jahren... (off UX topic)

    • 0 Comments

    OFF TOPIC

    Ja, ich bin auf der MIX… und zur MIX 11 gibt es auch zeitnah noch einen Blogpost… aber ich bin eben auch in den Staaten! Und ich bin ein “Civil War Buff” – also jemand der sich für die Geschichte des Amerikanischen Bürgerkriegs interessiert.

    Heute vor 150 Jahren, am 12. April 1861, begann mit dem Beschuss von Fort Sumter der Sezessionskrieg, the war of the rebellion, the civil war oder wie auch immer man dieses Ereignis, diese Krise und Katharsis der Vereinigten Staaten nennen möchte.

    Wie Shelby Foote, ein Historiker und Autor um 1990 meine: Um die Vereinigten Staaten heute zu verstehen, muss man wissen und begreifen, was damals geschehen ist. Kein anderes Ereignis hat die amerikanische Kultur so geprägt wie die Katastrophe in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Ich sitze also nun heute in diesem Land, in dem diese Geschichte sowohl in zeitgenössischer Literatur, den Medien und in der Kultur immer noch lebendig ist. In einem Land, wo dieser Konflikt immer noch nicht in allen Bereichen beigelegt ist und der auch in der heutigen wirtschaftlichen Landschaft immer noch sichtbare Spuren hinterlassen hat.

    Es hat mich wieder mal erstaunt, dass das TIME Magazine letzte Woche damit aufgemacht hat, dass es nun endlich an der Zeit wäre sich einzugestehen (damit waren die “Historiker” im Süden der USA gemeint), dass der Civil War als Grund die Skalverei und deren unvereinbarkeit mit Demokratie und Menschenwürde hat und nichts anderes. Und, mit Verlaub, Menschenwürde ist unverhandelbar – heute wie damals!

    Ich gestatte mir also mal kurz vom Tagesgeschäft Abstand zu nehmen und an Abraham Lincoln zu erinnern, der in seiner Gettysburg Address einen Schlüssel zum Verständnis dieser Kultur gegeben hat.

    Clemens
    UXE

  • UX-Strategie | Der User Experience Blog ♣♦♥♠ Gedanken, Neuigkeiten, Ideen

    Also doch! So funktioniert Kinect für Windows Phone 7

    • 4 Comments

    Hallo,

    ja, es war naheliegend… schließlich gibt es ja auf Windows Phone 7 auch XBOX Live Unterstützung. Heute hatte ich dann endlich eines der ersten in Deutschland verfügbaren Samples von Kinect for Windows Phone 7 in der Hand… es funktionierte gleich und ohne Probleme.

    Das kleine, 20 Gramm leichte Gerät mit einer Doppel_Sensorkuppel wird per USB an das Telefon angeschlossen. Hier installiert sich automatisch die KinectWP7 App. Ich hatte zunächst mit der Sprachwahl zu kämpfen, es war Finnisch als Default Sprache eingestellt… zum Glück wusste ich was Deutsch auf Finnisch heißt und daher konnte ich dann nach einigen Versuchen auf “Saksa” umstellen.

    WP7Kinect_screen1

    Bild 1: Die WP7 Kinect App nach der Installation. Leider ist die Gameplay Demo noch nicht aktiviert, das soll aber in den nächsten Tagen passieren.

    Die Erkennung ist überraschend hochwertig! Ich habe meinen Kollegen Oliver Scheer tanzen lassen und habe ihn per Kinect erfasst!

    VID00117

    Bild 2: Tanzender Kollege!

    Leider kann/darf ich noch nichts zur Verfügbarkeit des Gerätes sagen, das SDK soll aber in den nächsten Wochen bereit stehen.

    Grüße,

    Clemens
    UXE

Page 1 of 1 (4 items)