Tatsächlich gab es schon Trainings mit diesem Titel.

Immer wieder stehen Kunden und Partner- meist etwas hilflos - vor der Frage, woher sie denn ihre NET. Entwickler nehmen sollen. Eine Möglichkeit ist natürlich der kurzfristige Einsatz von Freiberuflern (oder Offshore-Entwicklern). Auf eine viel naheliegendere Alternative - die Ausbildung vorhandener Entwickler - kommt kaum jemand.

Kollegge Delbert Murphy hatte vor einiger Zeit seine Erfahrungen zum Besten gegeben:

  • Einen Tag benötigt ein erfahrener Java-Programmierer um sich von Eclipse oder WSAD auf eine integrierte Entwicklungsumgebung wie VisualStudio .NET umzustellen.
  • Eine Woche  dauert es bis ein professioneller Java-Entwickler die Syntax von C# verinnerlicht hat.
  • Einen Monat dauert die typische Einarbeitung zeit für einen hochqualifizierten Java-Entwickler, um sich mit den Bibliotheken des .NET Frameworks vertraut zu machen, und diese produktiv einzusetzen.

Insgesamt dürfte ein interessierter Java-Entwickler zwei bis sechs Monate benötigen, um in C# und WinFX/.NET 3.0 zu "denken".

Nicht schlecht - im Vergleich zu Externen - oder?