Visual Studio verfügt über eine riesige Menge an Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten. Das ist nicht zuletzt der Grund für diese Blogpost Serie. Ab und an findet man sich als Entwickler in der Situation wieder, dass man zwar ganz genau weiß, dass man ein bestimmtes Feature schon genutzt hat oder eine bestimmte Einstellung modifiziert hat, man findet aber den Weg dort hin nicht mehr. Mit Visual Studio 2012 wurde genau dafür eine Lösung geschaffen: Quick Launch.

Über das kleine Eingabefeld oben rechts in Visual Studio könnt Ihr einen Suchbegriff eingeben und Visual Studio wird Euch im Rahmen der Suchergebnisse nicht nur den Pfad zur entsprechenden Einstellung präsentieren, sondern zusätzlich auch noch die Suchergebnisse verlinken, so dass Ihr sofort über einen Klick zum Ziel kommt.

Hier ein kleines Beispiel: Wenn ich über Quick Launch die Stelle in Visual Studio suche, wo ich Zeilennummern einschalten kann (was ohnehin eine gute Idee ist), dann tippe ich einfach den Shortcut Ctrl+Q, setze dadurch den Cursor ins Quicklaunch Eingabefeld und tippe dann “Line Number”.

 

image

 

Als Ergebnis bekomme ich eine sortierte Liste, deren Einträge anklickbar sind. Gleichzeitig zeigen mir die Einträge, wie ich mich “zu Fuß” zur entsprechenden Einstellung durchhangeln könnte: Das Zahnrad steht dabei stellvertretend für “Tools->Options”, danach müsste ich auf den Unterpunkt “Text Editor” und so weiter.

Wenn ich die Ergebnismenge einschränken möchte, kann ich über die EIngabe eines “@” unterschiedliche Filter anzeigen lassen.

image

 

So kann ich dann über den Suchstring “@opt line number” die Ergebnisse auf den Optionsdialog einschränken.

 

image

 

tl;dr

Über “Ctrl+Q” startet Quick Launch über “@” kann man filtern.

 

Kurzer Text am Rande:

Dieser Post ist Teil einer längeren Serie, in der ich ein paar der vielleicht nicht ganz so bekannten Features von Visual Studio vorstellen werde. Ich hoffe, für Euch ist der ein oder andere Kniff dabei, den Ihr noch nicht kanntet. Und wenn ihr ihn doch schon kennt: Seid stolz auf Euch und verratet den Trick auch dem Entwickler neben Euch.