Ich war vor ein paar Tagen zusammen mit Peter Kirchner bei der .NET UserGroup in Braunschweig. Peter hat von den Neuerungen in Windows Azure berichtet, ich hab mich den Neuerungen in Windows 8.1 für Entwickler angenommen. Im Lauf des Abends kamen zwei Fragen auf, für die ich die Antworten noch schuldig bin.

Die erste Frage bezieht sich auf den Kioskmodus in Windows 8Im Lockdown Modus aka Assigned Access oder Kiosk Mode sind die Options einer App, die typischerweise in der Charmsbar zu finden sind nicht erreichbar. Ist das ein Bug oder by Design?

Die Antwort ist: Es ist by Design, also gewollt – ich habe intern nachgefragt. Wir haben das Thema in der Usergroup von unterschiedlichen Seiten beleuchtet. Sicherlich sind hier unterschiedliche Blickwinkel erlaubt. Die Begründung ist, das es im Kiosk-Modus eben genau nicht möglich sein soll Einstellungen zu verändern. Insofern ist es konsequent, hier die Optionen auszublenden.

Der zweite Punkt betrifft die von mir gezeigte PdfPresenter-App. Die Frage war, ob das Rendern von PDFs immer über das Dateisystem laufen muss, oder ob das auch in Memory möglich ist. Ich hatte es in meiner Demo App nur übers Dateisystem gemacht, hab es inzwischen aber über einen MemoryStream nachgebildet. Der entsprechende Code sieht in meinem Fall ungefähr folgendermaßen aus:

BitmapImage bi = new BitmapImage();
myImage.Source = bi;

MemoryStream mems = new MemoryStream();


var page = pdfDoc.GetPage(42);
await page.RenderToStreamAsync(mems.AsRandomAccessStream());

await bi.SetSourceAsync(mems.AsRandomAccessStream());


await mems.FlushAsync();
mems.Dispose();

Zu guter Letzt: Wo sind eigentlich die Präsentationen? Hier ist die von Peter zu finden, hier ist meine.