Ich bin sicher, Ihr kennt die Situation: Eben noch war man in Datei A am Programmieren, dann öffnet man Datei B, dann geht man in die bereits geöffnete Datei C und scrollt dort ganz runter, programmiert weiter, geht in Datei A zurück, dann wieder in B um da zu merken, dass man irgendwo zwischenzeitlich eventuell noch mal was nachsehen müsste.

Und dann? Dann fängt man an sich zu erinnern, wo man eigentlich gerade war und navigiert genau da wieder hin. Das heißt, man fängt an sich zu überlegen, wie die Dateien heißen, wo man sich darin befand und scrollt wieder munter drauflos – in die andere Richtung.

Je größer die Projekte sind, umso mehr Dateien hat man, die man potentiell bearbeitet und umso schwieriger wird es sich darin zurechtzufinden. Der folgende Tipp ist da vielleicht echt ein Lebensretter:

Visual Studio merkt sich, an welcher Stelle man sich im Code befunden hat und hilft uns dabei sich auf dem zurückgelegten Pfad rückwärts zu bewegen. Dafür gibt es zwei Buttons im Visual Studio. Lustigerweise habe ich persönlich lange Zeit diese Buttons nicht wahrgenommen, da ich irgendwo einmal den Shortcut aufgeschnappt habe und deshalb nie nach Buttons für diese Funktion gesucht habe. Wie auch immer: Es gibt Buttons dafür und die findet Ihr hier:

image

Hier könnt Ihr wie im Internet Explorer vor- und rückwärts navigieren. Neben dem Rückwärtsbutton ist auch ein kleines Dropdown Menü, über das Ihr direkt eine Cursorposition in der Vergangenheit anspringen könnt. Um ehrlich zu sein: Ich benutze diese Buttons nie. Wie ich ja schon angedeutet habe, kannte ich den Shortcut vor den Buttons und diese sind bei mir in Fleisch und Blut übergegangen:

Ctrl + Minus navigiert rückwärts. Bleibt natürlich die Frage, wie man wieder vorwärts navigiert. Man mag glauben, es wäre Ctrl+ Plus. Aber das ist nicht der Fall. Das Invertieren von Shortcut Funktionen in Visual Studio funktioniert typischerweise über ein zusätzliches Shift. (Es ist auch sinnvoll sich daran zu halten, wenn man eigene Shortcuts anlegt). So ist es auch hier:

Ctrl+ Shift + Minus navigiert vorwärts.

Es vergeht kaum eine Coding Session, in der ich diese Shortcut nicht nutze. Ich hoffe, er hilft Euch ebenso wie mir.

Tl;dr

Um sich im Code-Navigationsverlauf rückwärts durch die Zeit zu bewegen, ist Ctrl+Minus der passende Shortcut. Wieder nach vorn geht mit einem zusätzlichen Shift. Wer mag, findet auch die Buttons dazu.

 

Kurzer Text am Rande:

Dieser Post ist Teil einer hoffentlich längeren Serie, in der ich ein paar der vielleicht nicht ganz so bekannten Features von Visual Studio vorstellen werde. Ich hoffe, für Euch ist der ein oder andere Kniff dabei, den Ihr noch nicht kanntet. Und wenn ihr ihn doch schon kennt: Seid stolz auf Euch und verratet den Trick auch dem Entwickler neben Euch.