Seit gestern steht die Developer Beta für Silverlight 4 zur Verfügung. Die Version 4 hat den Fokus auf die Themen

  • Media
  • Business Applications
  • Beyond the Browser

Neben dem heißbegehrten Feature der Druck Unterstützung aus Silverlight Anwendungen heraus, hat sich noch eine Menge anderer Dinge getan:

  • WCF RIA Services
  • Unterstützung von Kamera und Mikrofon innerhalb der Sandbox
  • Einheitliches Assembly Format für .NET 4 und Silverlight 4. Das Problem des Unit Testings ist somit entzerrt worden. Man schreibt ein Assembly mit der Anwendungslogik und kann auf dem Desktop die Unit Tests anwenden und das getestete Assembly in Silverlight einfach einbinden.
  • Offline DRM Funktionalität
  • COM Automation Support bei Out Of Browser Anwendungen die mit elevated Trust laufen

Mehr Details stehen auf der Silverlight 4 Beta Seite, wo man sich auch die Entwicklertools runterladen kann.


shot1 Silverlight 4 Beta Information