Windows Azure

Seid gestern ist ein neues Release der Windows Azure Tools für Microsoft Visual Studio verfügbar. Es gibt nun endlich den lang ersehnten .NET Framework 4 Support. Hier die Feature Übersicht:

  • Visual Studio 2010 RTM Support: Vollständige Unterstützung für die finale Version von Visual Studio 2010
  • .NET Framework 4 Support: Endlich lassen sich auch Anwendung mit dem .NET Framework 4 auf Windows Azure hosten. Natürlich kann man nach wie vor .NET 3.5 nutzen.
  • Cloud Storage Explorer: Direkte Anzeige der Windows Azure Storage Features wie Tabellen und Blobs aus dem Server Explorer heraus
  • Integriertes Deployment: Zertifikat vorausgesetzt kann man nun direkt aus Visual Studio heraus deployen ohne über die Portalwebseite die einzelnen Schritte anzustossen
  • Service Monitoring: Es gibt nun einen Compute Node im Server Explorer, in welchem man die momentan laufenden Instanzen auf Windows Azure sehen kann
  • IntelliTrace Support: IntelliTrace Debugging ist nun für Windows Azure Anwendungen in der Cloud verfügbar.

Des Weiteren sind noch weitere Verbesserungen enthalten. Viel Spaß beim ausprobieren.


folder_msdn Download: Windows Azure Tools for Microsoft Visual Studio 1.2 (June 2010)