Seit dem 14. September 2009 können Schülerinnen und Schüler zwischen ca. 13 und 16 Jahren erfahren, wie spannend und dramatisch die Naturwissenschaften und die Herausforderungen des Weltklimas sein können. „The Climate Mystery“ ist ein Projekt mit begrenzter Laufzeit, welches seinen Höhepunkt auf dem Weltklimagipfel in Kopenhagen im Dezember 2009 haben wird. Eingeführt wurde die interaktive Online-Lernumgebung zur praxisnahen Vermittlung des Themas Klimawandel von Congin und Microsoft.

In einer dramatischen Reality-Learning-Umgebung, die 16 Woch lang jede Woche eine neue Episode die Aufmerksamkeit der Lernenden in Anspruch nimmt, werden neue Dilemmata und Probleme des Klimawandels angesprochen und auf deren Lösung hingearbeitet. Das Ziel besteht darin, Schülerinnen und Schüler weltweit aktiv zur Beteiligung an der Klimadebatte und zum Lernen zu motivieren.

Aber nicht nur die jungen Lerner können sich mit „The Climate Mystery“ auseinandersetzen und die dramatische Story verfolgen, sich in Foren und Blogs austauschen und ihre Erkenntnisse einer weltweiten Community zur Verfügung stellen. Auch Lehrkräfte haben die Möglichkeit das Thema Klimawandel aktiv in den Unterricht mit einzubinden. Denn „The Climate Mystery“ bietet einen hervorragenden Einstieg in das Feld des interdisziplinären Lernens. Als Lehrer wird man zum Wegbegleiter dieser innovativen Lernumgebung. Auf dem Innovative Teachers Netzwerk sind 16 Unterrichtsvorschläge und eine Einführung in die Welt von „The Climate Mystery“ zum Download verfügbar, die die einzelnen Episoden erläutern. Es handelt sich um ein umfangreiches Set an Materialien, die Lehrkräfte unterstützen, wenn sie beabsichtigen eine einzelne, mehrere oder gar alle Episoden des Klima-Dramas in den Unterricht einzubauen.

Melanie Dombek, Microsoft