Mathematik ist vielleicht nicht jedermanns Angelegenheit und doch begleitet sie uns bewusst oder unbewusst  in unserem täglichen Umfeld. Das vergleichsweise einfache kleine 1x1 also können sicher die meisten von Ihnen. Was aber, wenn die Mathematik weitaus komplizierter wird? Im Bildungsumfeld zum Beispiel sind es die höhere Mathematik, die Berechnung eines physikalischen Vorganges oder die Auswertung von umfangreichen Studien. Neben der Präsentation von fertigen Ergebnissen ist jedoch auch manchmal notwendig, den Weg  dorthin zu beschreiben.  Dazu können Sie die Formelfunktionen in Microsoft Word 2007 nutzen. Noch besser wäre es aber, wenn Sie statt der reinen visuellen Darstellung auch noch damit rechnen könnten.

Wie das anhand des kostenfreien Math- Add-In für Word 2007 funktioniert, wird in diesem Video erklärt:

 

Norbert Schumann, Microsoft