mse

Fallen Ihnen wie mir die täglich mehr werdenden Meldungen zum Thema Computersicherheit und Virenverbreitung auf? Die digitalen Bedrohungen sind allgegenwärtig und keinesfalls nur in Verbindung mit dem Internet zu bringen. Auch mitgebrachte Wechseldatenträger wie USB Stick oder eine Festplatte können ein Sicherheitsrisiko darstellen. Allein das verbinden externer Datenträger mit dem PC kann eine programmierte Programmroutine starten und damit eine Aktionen auslösen. Damit das nicht passiert bzw. schlimmeres verhindert wird, benötigt man einen aktuellen Virenwächter der unsere Computer und die darauf befindlichen Dokumente in Echtzeit vor einem Virenbefall bewahrt.

Während ein aktueller Virenscanner nur eine Komponente eines aktiven Schutzwalls darstellt gibt es weitere Software die für unsere Sicherheit sorgt. Die unter dem Codenamen „Morro“ bekannt gewordenen Microsoft Security Essentials (MSE) sind eine speziell für Heimanwender konzipierte Gratis-Antivirensoftware, die PCs mit legitimen Windows-Versionen vor Viren, Würmer, und anderer Malware schützt. Zusammen mit der in Windows 7, Windows Vista und Windows XP mit Service Pack 2 integrierten Firewall sowie dem Malicious Software Removal Tool (MSRT) können Heimanwender ihren PC wirksam gegen Schadsoftware schützen.

Lesen Sie hier mehr über unsere kostenlose Sicherheitssuite: http://www.microsoft.com/germany/protect/products/computer/mse.mspx

Norbert Schumann, Microsoft