imageUnter Windows 7 gibt es die Möglichkeit, ältere Anwendungen die sonst nur unter Windows XP funktionieren zu betreiben. Im sogenannten XP Modus das für die Windows 7 Professional, Enterprise und Ultimate Versionen verfügbar ist kann dank Virtualisierung auch auf ältere Anwendungen zurückgegriffen werden. Die dafür nötige Lizenz ist bereits in der erworbenen Windows 7 Version enthalten. Sie müssen lediglich sicherstellen, das Ihre Hardware – insbesondere der Prozessor die Hardwarevirtualisierung unterstützt und genug freier Festplatten- sowie Arbeitsspeicher zur Verfügung steht.

Profitieren Sie von einer nahtlosen Integration in Windows 7- ihre Anwendungen können ganz normal im Programmenü aufgelistet und von dort aus gestartet werden.

Wie das ganze funktioniert wird im folgenden Video ausführlich erläutert.

Norbert Schumann, Microsoft