Microsoft Microsoft Office 365 für Bildungseinrichtungen Learning Suite Bildschirmaufzeichnungen mit dem Windows Media Encoder anfertigen - Der deutsche Education Blog - Site Home - MSDN Blogs

Bildschirmaufzeichnungen mit dem Windows Media Encoder anfertigen

Bildschirmaufzeichnungen mit dem Windows Media Encoder anfertigen

Rate This
  • Comments 3

Mit dem Windows Media Encoder erhalten Sie ein kostenfreies Tool zum Aufzeichnen von Bildschirminhalten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Bilder von einer Live Quelle (zum Beispiel Webcam) aufnehmen oder den Bildschirm ihres Computers ab filmen wollen. Erstellen Sie von nun an auf sehr einfache Weise ihre eigenen Trainingsvideos oder Sitzungsaufzeichnungen zur späteren Veröffentlichung oder Archivierung.

Ich möchte Ihnen zunächst erklären wie Sie den Windows Media Encoder auf Ihrem System nutzen können:

image Als erstes gehen Sie bitte auf die Internetseite: http://www.microsoft.com/windows/windowsmedia/de/9series/encoder/default.aspx um den Windows Media Encoder 9 herunterzuladen und zu installieren. Speichern Sie dazu die Installationsdatei in einem Verzeichnis ihrer Wahl und führen Sie die Setup.exe aus.

Hinweis: Die Installation funktioniert sowohl unter den im Download angegebenen Betriebssystemen als auch unter Windows Vista und Windows 7.

Nach erfolgreicher Installation finden Sie das Programm auf ihrem PC in ihrer Programmübersicht unter dem Menüpunkt “Windows Media”. Nach dem Start müssen Sie gegebenenfalls ein paar Einstellungen bezüglich ihrer Video- und Audioquellen in den Optionen vornehmen.

image Starten Sie nun eine neue Sitzung wird Ihnen ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie sich für einen Aufnahmemodus entscheiden können. Es stehen verschiedene Modie zur Verfügung.

Möchten Sie ein Trainingsvideo aufnehmen bietet sich zum Beispiel der Modus “Bildschirm aufzeichnen” an. Dazu werden Ihnen im folgenden Dialog mehrere Möglichkeiten zur Wahl angeboten. An dieser Stelle entscheiden Sie sich für ein bestimmtes Programmfenster, einen Bildschirmbereich oder den ganzen Bildschirm.

Je nach Wahl können Sie im weiteren Verlauf weitere Einstellungen wie die Wahl des Programmfensters, die Koordinaten des Bildschirmbereichs oder bereits den Speicherort der Aufnahme festlegen.

imageimageimage

Sollten Sie ein Headset am PC zur Audioaufnahme angeschlossen haben, setzen Sie bitte den Haken im aktuellen Dialog “Audiodatei mit Standardaudiogerät aufzeichnen” . Stellen Sie sicher, das Ihr Headset oder Mikrofon als Standardgerät in den Audio-/ Aufnahmeoptionen der Systemsteuerung definiert wurde.

 

Ich empfehle an dieser Stelle ebenfalls das einrichten des Mikrofons über die Systemsteuerung, damit eine einwandfreie Erkennung und Aufnahmequalität gewährleistet ist.image

Nachdem Sie sich für eine Variante entschieden haben, können Sie neben dem festlegen des  Speicherortes auch die Ausgabequalität in einem der nachfolgenden Dialoge festlegen. Ich empfehle immer die “hohe Qualität” zu bevorzugen. Somit erhalten Sie ein praktisch “unkomprimiertes” und damit hochwertiges Ausgabematerial. In der späteren Verwendung können Sie dieses nachträglich in weitere Formate konvertieren.

image Jede Aufnahme die Sie vornehmen lässt sich mit Metatags versehen. Ergänzen Sie durch persönliche Angaben den Dialog um Ihre Aufnahmen zu kennzeichnen. Damit können Sie nicht nur ihr geistiges Eigentum schützen, sondern auch für eine spätere Archivierung und Zuordnung Vorkehrungen treffen.

Der folgende Dialog gibt Ihnen nochmals eine Übersicht der getroffenen Einstellungen. Setzen Sie einen Haken bei : Bildschirmaufzeichnung nach klicken auf “Fertig stellen” starten.

Sie können nun Ihre geplante Aufnahme starten. Eventuell müssen Sie noch je nach Konfiguration im Hauptfenster den Punkt “Codierung starten” anwählen. Nun sollte Ihre Aufnahme starten.

 

imageBeenden Sie die Aufnahme durch aufrufen des Programmfensters aus der Taskleiste heraus und klick Sie auf “Stopp”.

Nun können Sie sich die Aufnahme im Windows Media Player ansehen und das Projekt final für die Weiterverwendung speichern.

Ich bin mir sicher, dass Sie in Zukunft viele interessante Bildschirmaufnahmen anfertigen werden.

Tipp: Nutzen Sie dieses Tool doch einfach mal im Unterricht und lassen sie Ihre Schüler damit interessante Präsentationen erstellen. Damit alle den gleichen Zugriff darauf bekommen, können Sie beispielsweise den kostenfreien SkyDrive Dienst zum ablegen der fertigen Dateien verwenden. Fertige Takes können Sie komfortabel mit dem Movie Maker schneiden und wenn gewünscht im Videoblog veröffentlichen. Unter Windows Live gibt es zahlreiche weitere- kostenfreie Services und Programme die Sie bei ihren Aufgaben unterstützen.

Norbert Schumann, Microsoft

Leave a Comment
  • Please add 6 and 8 and type the answer here:
  • Post
  • Wer hat denn schon Erfahrungen mit diesem Tool.

  • Hallo hpchulla, was interessiert Dich denn an diesem Tool? Vielleicht kann ich dir ja eine entsprechende Frage beantworten. Benutzt habe ich es selbst schon mehrfach. Gruß, Norbert MS

  • Ich kann diesem Tool einfach nichts abgewinnen...

    Vielleicht liegt es daran, dass ich schon einmal Camtasia verwendet habe.

    Das ist ein MUSS für optisch hochwertige Bildschirmaufnahmen!

    Bevor du dich plagst würde ich dir also eher Camtasia Studio empfehlen!

    www.camtasia-studio.net

Page 1 of 1 (3 items)