Zugegebenermaßen gibt es keine eindeutige oder genaue Bezeichnung für die Funktion, die ich Ihnen hier vorstellen möchte. In mancherlei Forum ist von einem sogenannten “God Modus” die Rede. Tatsächlich jedoch handelt es sich um einen sogenannten Canonical Namen. Dieser Schlüssel ermöglicht das einblenden aller zur Verfügung stehenden Systemsteuerungselemente.

Gehen Sie wie folgt vor, um diesen Ansichts- und Editiermodus in Windows Vista und Windows 7 zu aktivieren:

- Erstellen Sie zunächst auf ihrem Desktop einen neuen Ordner

- benennen Sie ihn um in: GodMode.{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}

image - bestätigen Sie die Eingabe, wird sich der Ordner in ein Systemsymbol verändern unter dem Sie fortan sämtliche zur Verfügung stehenden Systemsteuerungsmöglichkeiten editieren können

Bitte beachten Sie, das alle vorgenommenen Änderungen auch Auswirkungen auf Ihr System haben können- gehen Sie also behutsam damit um.

Eine sehr ausführliche Anleitung und Basishintergrundwissen erhalten Sie im Blog von meinem Kollegen: Giza-Blog

Norbert Schumann, Microsoft