Herausforderung Gruppenarbeit ist fast geschafft. Der schriftliche Teil ist geschafft und Dank Windows Live Workspace blieb diesmal das Versionenchaos aus, aber noch ist die Arbeit nicht ganz vorbei. Es fehlt noch die mündliche Präsentation.

Viel Zeit blieb uns allerdings nicht mehr, aber wir hatten trotzdem den Anspruch keine langweilige „schwarze-Schrift-auf-weißer-Folie“-Präsentation zu machen.

Als sehr zeitsparend erwiesen sich die vielfältigen Foliendesigns in PowerPoint. Hier wählten wir einfach ein schönes aus und fügten nur noch unseren Text ein und fertig waren wir eigentlich. Aber so ganz gefiel uns die Präsentation noch nicht. Bisher bestand sie nur aus Text auf jetzt zwar bunten Folien, aber langweilig war sie noch immer.

1513.1373.janine_5F00_klein_5F00_thumb_5F00_1%5b1%5d_thumb[1]

Richtig schön wurde die Präsentation erst, als wir die SmartArts und ClipArts entdeckten! ClipArts kannte ich nur von ganz früher, wo es maximal ein paar nette Strichmännchen gab, aber inzwischen gibt es bei den ClipArts alles… zu jedem Thema finden sich Fotos und auch Zeichnungen, die alle lizenzfrei verwendet werden dürfen (somit umgeht man die Gefahr wegen Verletzung des Urheberrechts verklagt zu werden… ist Freunden von mir auf Plakaten passiert und das wurde teuer). Die ClipArts verliehen der Präsentation also noch mehr Farbe und an manchen Stellen ein bisschen Witz. Die SmartArts hatten einen anderen Nutzen für uns. Mit ihnen können gedankliche oder zeitliche Abläufe, Hierarchien, Beziehungen, Entwicklungen und vieles mehr graphisch dargestellt werden. Es ist wirklich kinderleicht mit den SmartArts aus einer einfachen Aufzählung von Daten einen tollen Zeitstrahl zu machen, der die eigentliche Aussage der Folie dann deutlich besser vermitteln kann, als eine reine Aufzählung.

Tipp: die SmartArts gibt es genauso für Word und Excel. Noch mehr Leben in die Präsentation bringen Animationen. Hierbei gibt es „benutzerdefinierte Animationen“, womit jedes einzelne Element der Folie animiert werden kann, oder auch vielfältige „Folienübergänge“.

Lieben Gruß,

Janine

“Aus dem Leben einer Studentin” erzählt in 7 Episoden vom Studienalltag unserer Werksstudentin Janine. Du hast Deine eigene Story? Dann erzähl uns davon. Wir freuen uns über zahlreiche Comments.

Zur Info: Die Microsoft Office Suite, die Studierende in der aktuellsten Version Office Professional Academic 2010 zu einem besonders günstigen Preis über “Das wahre Office” Programm beziehen können beherbergt zahlreiche weitere Funktionen.

Alle Beiträge von Janine gibt es hier: Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5

Norbert Schumann, Microsoft