Um Lehrenden, Schülern und Studenten möglichst kostengünstig den Zugang zu Technologien zu erleichtern gibt es den Windows MultiPoint Server 2011. Mit dem Windows MultiPoint Server 2011 können mehrere Benutzer einen Computer gleichzeitig nutzen. Der Windows MultiPoint Server 2011 ermöglicht es den Lernenden einen persönlichen Umgang mit dem Computer zu erlernen und somit genau die Computerkenntnisse zu erwerben, die im 21. Jahrhundert von Nöten sind. Dank des vertrauten und bekannten Windows-Konzepts können Lehrende, Schüler und Studenten den MultiPoint Server 2011 problemlos einrichten und nutzen.

MultiPoint Server hat dabei folgende Vorteile:

• Weniger Vorauskosten für die Hardwareanschaffung und weniger laufende Betriebskosten
• Niedrigerer Energieverbrauch
• Einfachere IT-Verwaltung

Die Datenverarbeitung mit freigegebenen Ressourcen bildet eine hervorragende Lösung für Schulen mit begrenztem IT-Budget. Statt für jeden Schüler einen eigenen PC zu kaufen, können Sie die Rechenleistung eines einzigen Computers auf mehrere Benutzer aufteilen. Ob Sie die Standard oder die Premium Edition benötigen, richtet sich nach der Anzahl der Benutzer und danach, ob MultiPoint über ein Netzwerk (LAN) genutzt wird und Mitglied einer Active Directory-Domäne unter Windows Server ist. Die genauen Unterschiede zwischen Standard und Premium Edition finden Sie hier. Laden Sie sich zusätzlich die Übersicht über die Microsoft-Volumenlizenzierung herunter, um detaillierte Informationen zu den Lizenzierungsoptionen für den Windows MultiPoint Server 2011 zu erhalten. Lernen Sie mit einer kostenlosen 60-Tage-Testversion von Windows MultiPoint Server 2011 die vielen Vorzüge der Datenverarbeitung mit freigegebenen Ressourcen kennen.

Im angehängten Dokument finden Sie Beispiele wie Schulen rund um den Globus mit Windows MultiPoinst Servern bis zu 66% bei den Gesamtkosten sparen können.