Mit der Johannes-Brahms Schule aus Pinneberg wird im kommenden Jahr eine deutsche Schule im weltweiten Pathfinder Programm von Partners in Learning vertreten sein. Insgesamt haben sich 292 Schulen aus 12 Regionen weltweit beworben, 64 wurden schließlich in das Programm aufgenommen. Die Schulen sind Teil eines weltweiten Zirkels sehr innovativer Schulen, die ein Jahr von Bildungsexperten begleitet und von Mentor Schulen gecoacht werden, um sich zu weltweiten innovativen Vorzeigeschulen hinsichtlich IT und didaktisch-pädagogischer Ansätze zu entwickeln. Das Pathfinder Programm ist Teil der weltweiten Innovative Schools Initiative innerhalb von Partners in Learning, mit dem Schulen neue, innovative Ideen für eine mediengestützte Gestaltung des eigenen Schulalltages entwickeln. Die Teilnahme am Innovative Schools Programm ist kostenlos.