Microsoft Microsoft Office 365 für Bildungseinrichtungen Learning Suite Office 365 für Bildungseinrichtungen - So können Sie sich registrieren - Der deutsche Education Blog - Site Home - MSDN Blogs

Office 365 für Bildungseinrichtungen - So können Sie sich registrieren

Office 365 für Bildungseinrichtungen - So können Sie sich registrieren

  • Comments 1

Office 365 für Bildungseinrichtungen ist der Nachfolger von Live@edu und steht seit Juli 2012 allen Schulen und Hochschulen in Deutschland zu Verfügung. Office 365 umfasst Exchange Online zur E-Mail-, Termin- und Kontaktverwaltung, SharePoint Online für Dokumentenaustausch und Zusammenarbeit, die Office Web Apps als Office im Browser und Lync Online für Echtzeitkommunikation und Webkonferenzen. Microsoft stellt Schulen und Hochschulen den Academic-Plan A2 mit allen Online-Services kostenlos zur Verfügung – über die Academic-Volumenlizenz-Mietverträge CASA-EES und FWU oder über den Direktbezug bei Microsoft.

Um sich bei Office 365 für Bildungseinrichtungen als Schule, Hochschule bzw. Fort- und Weiterbildungseinrichtung anzumelden, müssen Sie sich zunächst wie unten beschrieben für eine 30-tägige Academic-Testversion (Academic Plan A3) registrieren.
Die Testversion kann dann über das Hinzufügen einer eigenen Domäne zu einer vollwertigen Academic-Version von Office 365 umgewandelt werden, über die dann z.B. der kostenfreie Plan A2 für alle Lehrkräfte und Schüler bezogen werden kann.

Und so können Sie sich registrieren:

1. Testversion:
Um Office 365 für Bildungseinrichtungen nutzen zu können, müssen Sie sich zunächst für die kostenlose 30-tägige Testversion von Office 365 Academic Plan A3 (inkl. dem Office Pro Plus-Abo) registrieren. Diese Testversion ist für bis zu 50 Benutzern freigegeben (25 Lehrkräfte und 25 Schüler/Studenten).

2. Anmeldung:
So melden Sie sich für die Academic-Testversion an:
a. Gehen Sie auf www.office365.de.
b. Wählen Sie das Menü „Pläne und Preise“.
c. Klicken Sie auf „Bildungseinrichtungen“.
d. Klicken Sie auf den grünen Button „Vergleich der Pläne“.
e. Klicken Sie auf den Button „Für eine 30-tägige Testversion registrieren“.
f. Füllen Sie das Anmeldeformular aus und starten Sie die Testversion zunächst auf der Microsoft-Subdomain „ihrewahl.onmicrosoft.com“.
g. Nach dem Ausfüllen des Anmeldeformulars gelangen Sie als Administrator auf die Office 365 Admin-Konsole, auf der Sie Benutzer anlegen und Dienste verwalten können.
WICHTIG: Die 30-tägige Testversion muss innerhalb dieser 30 Tage über das Hinzufügen einer eigenen (Sub)Domäne Ihrer Einrichtung und dem Hinterlegen der DNS-Einträge in eine vollwertige Office 365 Academic-Plattform umwandeln können, die dann zunächst ein Jahr läuft und den kostenlosen Academic Plan A2 für Lehrkräfte und Schüler bietet. Nach einem Jahr verlängert sich Office 365 automatisch um ein weiteres Jahr, es sei denn Sie kündigen Ihr Abonnement.

3. Domäne hinzufügen:
Um auf der Office 365-Plattform eine eigene Domäne hinzuzufügen gehen Sie folgendermaßen vor:
a. Melden Sie sich als Administrator auf der Office 365 Admin-Konsole an.
b. Klicken Sie im linken Menübereich „Verwaltung“ auf „Domänen“.
c. Klicken Sie nun auf den Link „Domäne hinzufügen“ und geben Sie dort die (Sub-)Domäne Ihrer Einrichtung ein, die bei dem DNS-Hostinganbieter/Internet Provider Ihrer Wahl angemeldet ist (z.B. 1&1, Strato, Domain Factory etc.).
d. Sie gelangen nun auf die Seite „Domäne hinzufügen“.
WICHTIG: Nun müssen Sie die die sogenannten DNS-Einträge erstellen. Bevor wir Ihren Domänennamen zu Office 365 hinzufügen können, müssen wir überprüfen, ob Sie der Inhaber der Domäne sind. Damit dies möglich ist, müssen Sie bei Ihrem DNS-Hostinganbieter/Internet Provider einen bestimmten Datensatz zu den DNS-Einträgen hinzufügen. Anschließend suchen wir nach diesem Datensatz und bestätigen, dass die Domäne Ihnen rechtmäßig gehört.

e. Wählen Sie im Aufklappmenü auf der Seite „Domäne hinzufügen“ den Eintrag „Allgemeine Anweisungen“ aus.
f. Auf der Seite erhalten Sie nun neue Informationen zur Prüfungsmethode „Texteintrag hinzufügen“. Dabei handelt es sich um den DNS-Eintrag „TXT“.
g. Melden Sie sich bei der Website Ihres DNS-Anbieters an (z.B. 1&1, Strato, Domain Factory etc.) an und wählen Sie dann die zu überprüfende Domäne aus, die Sie gerade bei Office 365 hinzugefügt haben.
h. Wählen Sie im DNS-Verwaltungsbereich für Ihr Konto die Option zum Hinzufügen eines TXT-Eintrags für Ihre Domäne aus.
i. Geben Sie dort die Werte Ihres TXT-Eintrags ein, den Sie auf Office 365 genannt bekommen.

HINWEIS: Im Allgemeinen dauert es etwa 15 Minuten, bis die Änderungen wirksam werden. Es kann jedoch bis zu 72 Stunden dauern, bis der erstellte Eintrag im DNS-System verbreitet ist.

4. Academic Plan A2 erwerben:
Sobald Ihre bei Office 365 hinzugefügte Domäne von Office 365 überprüft wurde und festgestellt wurde, dass Sie Inhaber der Domäne sind, können Sie in der Office 365 Admin-Konsole im Bereich „Abonnements“ auf den Link „Erwerben“ klicken und z.B. den kostenlosen Academic-Plan A2 für Lehrkräfte und Schüler abonnieren und den gemeldeten Nutzern zuweisen.

Alle weiteren Informationen erhalten Sie auch auf unserer Office 365 Webseite oder auf unseren SkyDrive Ordnern für Schulen und Hochschulen.

 

Leave a Comment
  • Please add 3 and 8 and type the answer here:
  • Post
  • Wenn ich als Partner die Schule unterstütze und die Schule einen A3 Plan nimmt (der ja kosten hat) ist es vorteilhaft wenn die Schule uns über den Abrechnungs und Abonnementservice als Partner hinterlegt. Sonst haben wir ja den Vorteil der Partnerfees nicht mehr (zusätzlich zu den normalen Supportkosten die wir verrechnen)

Page 1 of 1 (1 items)