Auf dem diesjährigen Partners in Learning Forum in Prag kamen über 500 der innovativsten Lehrkräfte und Schulleiter aus 75 Ländern zusammen. Ziel war es zu zeigen wie Technologie im Klassenzimmer das Lehren und Lernen von Millionen von Lehrern und Schülern positiv beeinflussen kann. Am vergangenen Samstag wählte eine international besetzte Jury aus Lehrern, Schulleitern und Bildungsexperten die Gewinner in insgesamt sechs Kategorien aus.

Mit viel Freude dürfen wir sagen, dass auch unser deutscher Teilnehmer Dr. Holger Fröhlich mit seinem Projekt "Creating Fairytale Radioplays" einen der begehrten Preise in der Kategorie „Collaboration“ gewinnen konnte. Seine Teilnahme am Global Forum hatte sich Dr. Fröhlich Anfang des Jahres auf dem European Partners in Learning Forum in Lissabon gesichert. Angesichts der großen weltweiten Konkurrenz und der vielen tollen Projekte eine Leistung, auf die man wahrliche stolz sein darf! Deshalb auch noch mal von dieser Stelle: GRATULATION vom gesamten deutschen Edu-Team!

                                  
Laura Ipsen, Corporate Vice President, Worldwide Public Sector, Dr. Holger Fröhlich und Anthony Salcito, Vice President, Worldwide Education

In der digitalen Märchenwerkstatt  erstellten die Kinder  auf Grundlage von Märchentexten wie ‚Rumpelstilzchen‘ oder ‚Frau Holle‘ eigene Audio-Produktionen. Eine spannende Herausforderung für alle Beteiligten, denn die Liste der zu bewältigenden Aufgaben war lang. Innerhalb von zwei Monaten arbeiteten die Schulkinder die Texte in hörspieltaugliche Fassungen um, schrieben Drehbücher, produzierten Geräusche, sprachen die Texte und spielten die Musik ein.


Zum Abschluss gab es für alle Teilnehmer ein festliches Gala-Dinner in Prag

Sie sind auch ein ´Innovative Educator`? Dann melden Sie sich gleich hier für Partners in Learning an und profitieren von unserem weltweiten Netzwerk. Noch mehr Fotos vom Event in Prag gibt es auf unserem flickr-Account.