Das medienpädagogische Projekt „Jugend liest – Mediennutzung im digitalen Zeitalter“ der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) wird 2013 zum dritten mal in Folge von der „Stiftung Lesen“ unterstützt. Erstmals wird das Projekt rein digital durch die Bereitstellung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung im E-Paper Format umgesetzt und auf der Microsoft Online-Plattform Office 365 durchgeführt.

Das Projekt „Jugend liest“ möchte die Lesekompetenz von Schülerinnen und Schülern fördern. Zeitungen, so F.A.Z. und „Stiftung Lesen“, ermöglichen eine tägliche geistige Partizipation am realen Geschehen und sind damit eine unverzichtbare Grundlage für wache Demokraten und mündige Bürger.

Unter dem Wettbewerbstitel „Facebook, Twitter & Co. – Mein digitales ICH“ sind die Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr eingeladen, sich mit ihrem Leben in sozialen Netzwerken, in Chats u. ä. auseinanderzusetzen. Dabei sollen sie ihre Nutzungsmotive und -gewohnheiten wie beispielsweise Teilhabe, Anerkennung oder Unterhaltung reflektieren und in ihrem Wettbewerbsbeitrag Position beziehen.

„Jugend liest“ findet in diesem Jahr erstmalig auf Office 365 statt. Allen Teilnehmern und ihren jeweiligen Klassen stehen die Cloud-Dienste für Kommunikation und Zusammenarbeit von Microsoft zur Verfügung. Microsoft Deutschland unterstützt damit erstmalig ein Schulprojekt der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Durch das gemeinsame Arbeiten in der Cloud mit den Office Web Apps und den Funktionen für Chat und Videokonferenzen kann die Projektarbeit transparenter und kommunikativer gestaltet werden.

„Jugend liest“ wendet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 12. Bundesweit haben sich bis 90 Klassen mit 2000 Schülerinnen und Schülern angemeldet. Das Projekt startet mit dem 1. Februar 2013 und endet im Januar 2014 mit der Auszeichnung der besten Wettbewerbsbeiträge. Alle teilnehmenden Lehrer und Schüler erhalten für die Dauer des Projekts ein kostenloses E-Paper Abonnement der F.A.Z. und der Sonntagszeitung für die Dauer des Projekts. Darüber hinaus werden innerhalb des Projekts wertvolle Unterrichtsimpulse durch die Projektpartner gegeben, um das Projekt optimal in den Unterricht integrieren zu können.

Weiterführende Informationen: www.fazschule.net/project/jugendliest2013