Nach dem erfolgreichen BarCamp 2012, veranstaltete die Westfälische Wilhelms Universität Münster dieses Jahr wieder ein BarCamp, das sich an Studierende aller Fachrichtungen richtete. Auch Microsoft war dieses Jahr wieder als Sponsor des BarCamps vor Ort und stiftete die zwei Hauptpreise für die beste Session und in einem separat abgehaltenen Wettbewerb, den Hauptpreis für die beste Windows 8 App.

Insgesamt wurden von den Studenten und anderen Teilnehmern 20 verschiedene Sessions angeboten. Diese wurden unter anderem zu den Themen „Customer Co-Creation“, Web 3.0 Semantic Web, „Digitaler Suizid = Sozialer Suizid?“, „Social Media als Teil von Protesten“ und „Autos im digitalen Zeitalter“ durchgeführt. „Autos im digitalen Zeitalter“ behandelte die Frage, wie mit Hilfe eines Adapters Autos in die digitale Welt gebracht werden können. Diskutiert wurden die Nutzen für den Anwender wie Benachrichtigung der Polizei bei einem Unfall, oder die Kommunikation mit der Werkstatt bei fälligen Reparaturen. Die Macher von enviroCar, Studenten der Geoinformatik, freuten sich riesig über ihr Surface als Preis für die beste Session.

Im Windows 8 App Wettbewerb konnte sich dann Admir Harbas, Student der Wirtschaftsinformatik, gegen seine Kommilitonen durchsetzen und gewann ebenfalls ein Surface Pro. In diesem Video hat er seine App, die den studentischen Alltag enorm erleichtern soll, selbst vorgestellt. 

Auch an dieser Stelle noch mal: Herzlichen Glückwunsch Admir!

Mehr Informationen zur Forschungsgruppe Kommunikations- und Kollaborationsmanagement von Prof. Dr. Stefan Stieglitz finden Sie auf der offiziellen Facebook-Page und auf der Seite des Instituts für Wirtschaftsinformatik.