Seit Dezember 2013 bietet die FH Düsseldorf ihren Studierenden einen hochmodernen IT-Service aus der Cloud an. Die eingesetzte Software und Services umfassen dabei Microsoft Exchange Online, Microsoft Office 365 und Microsoft Windows Server 2012. Den Studierenden stehen nun Mailboxgrößen mit 50 GB Speicherplatz und das gesamte Office-Paket (Word, Excel, PowerPoint, OneNote) kostenfrei als Cloud-Service zur Verfügung. Entscheidend bei der Umsetzung der konkreten Lösung ist dabei die Berücksichtigung von EU- und deutschem Datenschutzrecht. Office 365 als fertiger Cloud-Service hat die intensive Prüfung durch die Rechtsexperten des Wirtschaftsprüfers PriceWaterhouseCoopers und des Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit in Nordrhein-Westfalen mit Bravour bestanden.

Henning Mohren, CIO der Fachhochschule Düsseldorf: „Die Kunst bei der Implementierung der Lösung war der komplexe Prozess der Abstimmung mit den Erfordernissen des Datenschutzes“. Dank der Anpassung der Provisionierung durch einen maßgeschneiderten On-Boarding-Prozess läuft die Migration zu Office 365 ohne Probleme. Etwa ein Zehntel der knapp 9.000 Studierenden der FH Düsseldorf ist bereits in der Cloud.

Weitere Details zur Einführung von Office 365 an der FH Düsseldorf finden Sie in der Case-Study.



In unserem eBook zeigen wir weitere Szenarien, wie Office 365 im Bildungskontext eingesetzt werden kann: