Mit der Onlineplattform scook folgt der deutsche Schulbuchverlag Cornelsen den Zeichen der Zeit und investiert in die digitale Zukunft von deutschen Bildungseinrichtungen. Im Rahmen einer strategischen Zusammenarbeit fungiert Microsoft als Technologiepartner der Plattform für Lehrer und Schüler, auf der das Schulbuch ab sofort auch digital zur Verfügung steht.

Dabei unterstützten die Microsoft-Lösungen im ersten Schritt vor allem die Lehrkräfte: Die Einbindung von Office 365 für Bildungseinrichtungen bietet den Pädagogen die Möglichkeit, ihren Unterricht mit Dokumenten und Büchern flexibel, ortsunabhängig und von jedem PC oder Mac vorzubereiten.

„Wir sind in der Pflicht, den Erfolg eines jeden Lehrenden und Lernenden zu unterstützen. Deshalb geht Microsoft weltweit Partnerschaften im Bereich der Bildung und mit Repräsentanten aus dem Bildungssektor ein“, erklärt Dr. Marianna Janik, Senior Director Public Sector und Mitglied der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland. „Effektive und skalierbare Technologien, Services, Programme und Initiativen werden mit dem Ziel entwickelt, das Lernen und die daraus resultierenden Ergebnisse für alle zu verbessern.“

Neben der Integration von Office 365 für Bildungseinrichtungen, die mittels Office Online eine flexible Bearbeitungsfunktion ermöglicht, hat Microsoft den Schulbuchverlag auch bei der Realisierung der Online-Plattform unterstützt. Cornelsens scook ermöglicht es jedem einzelnen Lehrer, sich - ohne Investition seiner Schule oder des Schulträgers - mit seiner Klasse rund um das Schulbuch digital zu vernetzen und damit zu arbeiten. So werden in einem zweiten Projektschritt auch die Schüler im Rahmen der Plattform Office Online nutzen können – auch dann, wenn die Office-Anwendungen nicht auf dem PC installiert sind.

„Die Technologie-Partnerschaft mit Microsoft ist ein Gewinn für die Plattform scook. Die Einbindung von Office 365 für Bildungseinrichtungen bietet den Lehrkräften die Möglichkeit, ihren Unterricht mit Dokumenten und Büchern flexible, ortsunabhängig und von jedem PC oder Mac vorzubereiten“, so Dr. Alexander Bob, Vorsitzender der Geschäftsführung der Cornelsen Schulverlage, zur strategischen Partnerschaft mit dem Software-Konzern.

Schulen, die den Verwaltungs- und Administrationsaufwand für einen eigenen Server scheuen, sind mit Office 365 auf der sicheren Seite. Da alle Daten in der Cloud liegen, muss keine eigene Hardware angeschafft werden, zeitaufwendige Sicherheitspatches und -updates fallen weg. Office 365 bietet höchste Datensicherheit durch zertifizierte und redundant arbeitende Rechenzentren in Europa.