Im Gymnasium Neubeuern verbirgt sich hinter alt-ehrwürdigen Mauern ein besonders innovatives Konzept digitaler Bildung und Lehre. Als erste Schule in Deutschland haben die Abiturienten des Abschlussjahrgangs 2013 ihr Abitur  vollständig digital absolviert. In Vorbereitung darauf sind alle Schüler ab der neunten Klasse mit einem Lenovo Think Pad X220 Convertible Tablet-PC ausgestattet und ein hochauflösender Beamer ersetzt die Kreidetafel. Während des komplett digital ablaufenden Unterrichts, können die Tablets in den eigens entworfenen, ergonomischen Schreibtischen mit integrierter Docking-Station platziert werden und auch digitale Klassenarbeiten sind dank Handschriftenerkennung mit einem Eingabestift kein Problem. Eine zentrale Rolle bei der weiteren Vereinfachung der digitalen Verwaltung von Notizen, Terminen, Test, und sonstigen Aktivitäten spielen die neuen Features von Microsoft Office 365.

Office 365 bietet die Möglichkeit alle Lehrer und Verteilergruppen gesammelt im Active Directory anzulegen. Konten und Passwörter können nun mit deutlich geringerem Aufwand gepflegt werden. Die „Office 365 Kalender Use“ erlaubt die Anlage eines Zentralkalenders sowie eines Klassenkalenders. Im ersteren hat das nur das Sekretariat Änderungsrechte und im Klassenkalender hat auch der Lehrer die Möglichkeit Änderungen vorzunehmen. Die Schüler können die Kalender in ihren persönlichen Outlook-Kalender einblenden und sind via Outlook Web App (OWA) stets über die neusten Änderungen sowie Aufgaben und Termine informiert. Des Weiteren konnten die Ladezeiten durch das Speichern der OneNote-Notizbücher in OneDrive deutlich verkürzt werden und somit die Netzwerk-Peaks zum Stundenwechsel behoben werden. Zusätzlich können die Schüler Ihre Notizbücher genauso wie ihre Kalender dank Apps auf verschiedenen Endgeräten abrufen. Die Internatsschule Schloss Neubeuern nutzt darüber hinaus auch die Vorteile des Student Advantage Benefit Programm von Microsoft, dass es den Schülern erlaubt die aktuelle Version von Office Desktop-Version gratis  herunterzuladen. Seit Dezember 2013 gilt diese Option für alle Bildungseinrichtungen ohne Zusatzkosten, die sämtliche Vollzeitmitarbeiter mit Office 365 ProPlus oder Office Professional lizensiert haben.

Die komplette Case-Study finden Sie hier