Durch die sich rasch wandelnden Ansprüche des Arbeitsmarkts haben sich auch die Anforderungen an Schulen und Schüler gewandelt. Heute stehen neben den klassischen Unterrichtsinhalten auch die Vermittlung von Wissen und Kompetenzen im Umgang mit neuen Technologien und den Möglichkeiten des Internets auf dem Stundenplan. Damit alle Kinder und Jugendliche hier die gleichen Zukunfts-Chancen haben, ist es unerlässlich, dass Schulen die Vermittlung dieser Kompetenzen durch eine Neuausrichtung der Unterrichtsmethodik, sowie den Hardware und Infrastrukturausbau vorantreiben.

Als Beitrag zu einem Ausbau und der flächendeckenden Bereitstellung einer digitalen Infrastruktur unterstützen ASUS und Microsoft mit der „Shape the Future“-Initiative Städte und Kommunen beim Einkauf der technischen Ausstattung ihrer Schulen durch deutlich reduzierte Preise. Als Partner dieses Initiative bekommt ASUS Zugang zu günstigen Microsoft Lizensierungsmodellen für Produkte mit Windows 8.1 Pro.

Ziel für ASUS ist es Lernenden und Lehrenden eine hochwertige, zeitgemäße IT-Infrastruktur zur Verfügung zu stellen, die den Anforderungen des Schulalltags gerecht wird. Dabei stehen Innovation und hohe Produktqualität im Fokus und machen die ASUS-Hardware damit bestens geeignet für die Ansprüche im Schulalltag. Eines der explizit für den Schullalltag angebotenen Produkte ist das ASUS Transformer Book T100 mit Windows 8.1 und Microsoft Office Home & Student 2013. Das 2-in-1-Gerät vereint die Produktivität eines Notebooks mit der Mobilität eines Tablets. Durch das Andocken einer Tastatur an das Multi-Touch-Display verwandelt sich das Tablet in ein vollwertiges Notebook. Damit wichtige Dateien, Dokumente und Unterrichtsmaterialen zusätzlich vor Verlust geschützt sind, werden Daten automatisch gespeichert, wenn der Akku-Ladestand auf fünf Prozent fällt.

Weitere Informationen zu Shape the Future und eine Liste mit Kontaktmöglichkeiten und Partnern finden Sie hier.

Mehr Infos zum ASUS T100 gibt es hier