Hi…

vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an meine wirre Idee zum Thema Marketing 2.0 (siehe http://blogs.msdn.com/frankfi/archive/2010/02/28/new-role-of-marketing-and-operation-research.aspx). Meine Grundaussage ist, dass Marketing heute Mehrwerte liefern muss, um für seine Nachricht Aufmerksamkeit zu bekommen. Platte Werbung mit schönen fröhlichen Menschen reicht schon lange nicht mehr.

Gerade Gestern hatte ich eine interessante Erfahrung. Wahrscheinlich war ich der einzige im Raum, dem das überhaupt auffiel. Es ging darum, dass man die Möglichkeiten der IT, die in einem Unternehmen vorhanden sind (ausgewählt – gekauft – installiert) den Mitarbeitern besser bekannt machen muss. Das Stichwort “Internal Marketing” kam auf das Parkett und erregte erstmal Ablehnung. Um Himmels Willen, es gehe hier nicht darum die Mitarbeiter mit “Marketing” zu nerven!

Interessante Meinung zu Marketing. In diesem Fall (und ich hoffe in zunehmend mehr Fällen) nicht gerechtfertigt. Hier ging es darum Mehrwert zu liefern. Ja, auch Vorhandenes bekannt zu machen, aber in dem Mann den Nutzen nach vorne stellt. Man beobachtet seine Mitarbieter (=Kunden), ermittelt wo es hackelt und man helfen kann, und, festhalten, hilft. Jetzt wird es noch besser: Zum guten Ende redet man noch darüber. Und jetzt kommt’s, man lässt die Kunden das sich gegenseitig empfehlen. Voll Web 2.0, und so einfach kann Marketing sein.

Warum tun sich jetzt alle so schwer damit? Weil eine Marketing Agentur keine Design Agentur ist und nicht auf das Helfen sondern auf das Schreien und Trommeln ausgelegt ist. Naja, meine Meinung.

Ein weiteres Beispiel – und jetzt komme ich zum Titel – ist GPS. Ja, Unwissende nennen das Global Positioning System. Das war mal. Heute ist das Group Policy Search. Das Problemchen kennt jeder Admin.

Man kann Windows Systeme recht komfortabel mit Gruppenrichtlinien steuern, wenn man die richtige findet. Bei der extremen Menge derer ist das meist gar nicht so einfach. Wie kann ich also Admins glücklich machen?

Da kommen Holger Sirtl, Stephanus Schulte und Jean-Pierre Regente in’s Spiel. Sie haben nicht nur beobachtet und mitgejammert, sondern mal aktiv das Thema angegangen. Herausgekommen ist das:

image

http://gps.cloudapp.net

Hier kann Admin nach Policies suchen, als Policy und Registry Key sehen, etc. etc. etc.

Nebenher läuft das Ding noch auf Windows Azure ;-)

Ist das mal cooles Marketing??? I would say so…

CU

0xff