Microsofts Embedded-OS Windows (Embedded) CE ist ja in ganz verschiedenen Arten von Produkten einsetzbar, vom Industriecontroller über medizinische Geräte, Navigationsgeräte, Werkzeugmaschinen bis hin zu Geräten der Unterhaltungselektronik. Ein besonders schnell wachsender Bereich ist hier derjenige der portablen Mediengeräte (PMPs) - und da findet sich CE in einer ganzen Reihe interessanter alter und neuer Geräte.

Altbekannte Vertreter ihrer Art sind z.B. Samsungs YH-999 (habe selbst noch einen zu Hause) oder Toshibas Gigabeat S, basierend auf der unlängst zu Grabe getragenen Portable Media Center (PMC)-Spezifikation, oder natürlich der Zune, sowohl Version 1 wie auch die aktuelle Version 2.

Weniger bekannt sind eher exotische Player aus Fernost, die derzeit in ziemlich großer Zahl auf den Markt zu schwappen scheinen. Beispiele gefällig?

Cowon bietet einen auf CE 5.0 basierenden Player, den Q5W, der zwar nicht in die Hosentasche paßt, aber dafür WiFi, Browser und viele andere Gimmicks mitbringt.

Maxian verkauft den E900T, ebenfalls mit CE 5.0, der T-DMB und GPS unterstützt.

Von Meizu wird demnächst der schon heiß als Billigalternative zum iPhone diskutierte M8 erwartet, der mit CE 6.0 ausgestattet sein wird. Auch ein M7 ohne Telefonfähigkeiten ist im Gespräch.

Ebenfalls mit CE 6.0 läuft der V80 von Ramos, der mit einem "WindTouch" genannten UI daherkommt, das wohl auf dem UIX Toolkit von SmartWind basieren dürfte.

Das wollte ich nur mal erwähnt haben. Man darf gespannt sein, was da in Zukunft noch so kommen wird.