Motorola Deutschland hat mich gestern freundlicherweise darüber informiert, dass seit Freitag das deutsche Update auf Windows Mobile 6.1 für das Q9h verfügbar ist. Das klang verlockend, also habe ich mir das nächste verfügbare Q9h und meinen XP-Rechner geschnappt (Windows Vista wird von der Software Motorola Software Update - MSU - hier leider noch nicht zuverlässig unterstützt) und das Update durchgeführt. Nach dem Anstecken des Gerätes meldet MSU, dass eine neue Firmware verfügbar ist, verrät aber keine Details... aber es ist wirklich 6.1. (Ich hatte diese Prozedur mit dem gleichen Gerät schon einmal vor ein paar Wochen, auch da wurde vermeldet, dass ein Update verfügbar sei, aber es stellte sich hinterher heraus, dass das nur ein paar Fixes für die 6er Version waren...)

Das Update selbst lief schmerzfrei durch, lediglich beim finalen Bootvorgang starrt man minutenlang auf einen blauen Bildschirm, auf dem in großen weißen Lettern "PLEASE WAIT" steht und dass man das Gerät ja nicht ausschalten solle. Da kann schnell der Gedanke aufkommen, dass etwas schiefgelaufen sei und man das Gerät jetzt als Keil unter der Tür benutzen kann... Also nicht beunruhigen lassen und Geduld haben. (Hatte ich nicht, ich habe ein paar Mal an- und ausgeschaltet, und irgendwann startete dann Windows Mobile tatsächlich wieder - Motorola hat das offenbar recht robust implementiert.)

Lohnt sich das Update? IMHO auf jeden Fall, aber mit einem Blick auf die Liste der Neuerungen in WM 6.1 muss das jeder für sich entscheiden. (Ich persönlich finde z.B. erfreulich, dass Opera Mobile 8.x nicht mehr vorhanden und als Standardbrowser eingestellt ist... denn dessen User Experience fand ich ziemlich suboptimal ;-)

IMAGE_119