Das Mittagessen ist vorüber, ich sitze gerade in einer Session über die Kerntechnologie des Microsoft Robotics Studio - CCR (Concurrency & Coordination Runtime) + DSS (Decentralized Software Services), vorgetragen von keinem geringeren als George Chrysanthakopoulos, dem Architekten der CCR (ich kenne wenige, die schneller über komplexe Themen reden können als er, btw. ;-) Beeindruckende Aussagen von Kunden wie Siemens oder Tyco, die ca. 500000 Nachrichten pro Sekunde zu verarbeiten haben, ohne sich dabei zu irren (Briefe bspw., die auf einem Laufband vorbeifliegen).

CCR/DSS werden in der Zukunft auch außerhalb des Robotics Studio Anwendung finden und verfügbar sein - Ankündigungen dazu werden in Kürze erwartet. (Mehr sollte ich hier nicht verraten...)


Nachtrag (14:35): Da George das mehr oder weniger offiziell verkündet hat, möchte ich es dann doch nicht verschweigen. CCR und DSS werden ab morgen als CCR and DSS Toolkit 2008 hier verfügbar sein, zu den gleichen Lizenzbedingungen wie das Robotics Studio selbst.