Expression Blend

Wie schon vor einiger Zeit angekündigt, ist jetzt unsere 6-teilige Webcastserie zum Thema “Windows Mobile für Profis” angelaufen, und der erste Teil beschäftigt sich mit der häufig gestellten Frage, wie ich als Entwickler denn aus einer Desktop-Anwendung auf ein über USB oder Bluetooth angeschlossenes Gerät zugreifen kann. Das Stichwort heisst hier “Remote API (RAPI)” im Zusammenhang mit den allseits beliebten Technologien ActiveSync (Windows XP) bzw. Windows Mobile Device Center (Windows Vista). Unsere beiden Experten Peter Nowak und Patrick Getzmann beleuchten im Webcast so unterschiedliche Aspekte wie das Auslesen von Status- und Geräteinformationen, das Kopieren und Manipulieren von Dateien, den Zugriff auf die Registry und das Starten eigener oder Betriebssystemprozesse sowohl aus nativer (C++) wie auch .NET-Sicht - und schließlich auch, wie man den auf die Dauer nervenden Dialog (“Eine Partnerschaft erstellen…?”) beim Anschließen eines neuen Gerätes los wird. Das Ganze übrigens mit Praxiserfahrung unterfüttert und unterhaltsam serviert (Zitat Peter: “Augen auf beim Eierkauf!” :-)

Also – unbedingt reinschauen (hier noch einmal der Link) und auf den nächsten Teil (ab 19.03.) freuen!