Eine Ruecksicherung eines einzelnen Mandanten in einer multiplen Mandaten Datenbank in NAV 5.0 SP1 ist nicht moeglich (undokumentiert)

Eine Ruecksicherung eines einzelnen Mandanten in einer multiplen Mandaten Datenbank in NAV 5.0 SP1 ist nicht moeglich (undokumentiert)

  • Comments 0

Wenn nur ein Mandant aus einer NAV-Datensicherung (fbk) wieder hergestellt wird die mehr als einen Mandanten enthält, oder eine volle Wiederherstellung vorgenommen wird in der nur einige Mandanten  in der Datensicherung  enthalten sind tritt folgende Fehlermeldung auf:„Mandantenname [xyz] existiert nicht.“ Die Datensicherung ist dadurch nicht möglich.

Dieses Verhalten tritt nur in NAV 5.0 SP1 auf und wurde als Bug klassifiziert. Die Behebung dieses Verhaltens ist für das  Update 2 in NAV 5.0 SP1 geplant.

Dieser Umstand tritt nur auf der Nativen Datenbank in NAV 5.0 SP1 auf, wenn versucht wird, einzelne Mandanten wieder herzustellen, die für alle Firmen allgemein sind und im Restore folgende Optionen ausgewählt wurden:

·   Daten gemeinsam für alle Mandanten

·   Applikationsobjekte

 

Werden die oben genannten Optionen in der Wiederherstellung nicht ausgewählt, schließt die Wiederherstellung erfolgreich ab.

Ein möglicher „Workaround“ bis zum Beheben des Umstands im Update 2 kann wie folgt aussehen: würde, volle Unterstützungen einschließlich alle Firmen immer zu nehmen sein. Wenn der Kunde eine einzelne Firma von der Unterstützung wieder herstellen muss, würden sie brauchen:

1. Herstellung eine kompletten Datensicherung mit allen Mandanten

2. Restore der Datensicherung zu einer temporären Datenbank

3. Löschen Sie alle unerwünschten Firmen aus temporärer Datenbank

3. Backup  der gesamten temporäre Datenbank

4. Stellen Sie gesamten Inhalt der Sicherungsdatei der temporären Datenbank in Zieldatenbank wieder her.

Peter Schimon Mosessohn
Specialist Support Engineer
EMEA Customer Support & Services - SMS&P

Leave a Comment
  • Please add 4 and 8 and type the answer here:
  • Post