Unbeaufsichtigte NAV Client-Installationsoption bis 5.0 SP 1

Unbeaufsichtigte NAV Client-Installationsoption bis 5.0 SP 1

  • Comments 4

Über folgende Möglichkeit läßt sich  Dynamics NAV 5.0 SP 1 automatisiert im Hintergrund installieren:

Verwenden Sie den MS-DOS Kommandozeilenbefehl msiexec. Die dokumentierte Fassung aller Optionen zu diesem Befehl erhalten Sie über die Eingabe: msiexec /?

Bzgl. der Installation des NAV Clients gibt es folgende Möglichkeiten:

Beispiele

Komplette Installation
C:\>msiexec /i "\\Install files"\5000\CLIENT\W1\Dynamics NAV 5.0.Msi" INSTALLDIR=e:\test\ /qn

Minimale Installation: (keine Datenbank oder Datensicherung oder Hilfedateien)
C:\>msiexec /i "\\Install files\5000\CLIENT\W1\Dynamics NAV 5.00.Msi" INSTALLDIR=e:\test\ INSTALLLEVEL=80 /qn

Des weiteren gibt es noch die weiteren fixen INSTALLLEVEL, die sich leider nicht weiter individuell konfigurieren lassen:


Merkmal  INSTALLLEVEL
Navision Dynamics Nav   50
Help                                             50
Demo Datenbank 99
Backup der Demodatenbank 100
Commerce Integration   100
Business Notification Manager 100
Employee Portal    100
Navision Gantt Server   100
MSDE     100
MDAC 100
Leave a Comment
  • Please add 1 and 8 and type the answer here:
  • Post
  • Hi,

    gibts einen Parameter um eine Neuinstallation, parallel zu einer bestehenden zu machen? Also z.B. Nav 4.0 ist installiert und es soll Nav 5.0 parallel als Minimalinstallation installiert werden?

    cu

    Kaytan

  • Hallo zusammen,

    bei Ihrem Beispiel für die Minimale Installation nehmen Sie den INSTALLLEVEL=80

    In den möglichen INSTALLLEVELs findet man aber hier nur 50,99 und 100.

    Woher kommen der INSTALLLEVEL=80 ?

    Wie kann man diesen errechnen

    Hassan Mullah

    Mit freundlichem Gruss

  • Leider gibt es keinen Parameter für die NAV Clientparallelinstallation. Übrigends rät MS bei Echtinstallation von jeglichen NAV Parallelinstallationen ab, da diese niemals seitens des Produktteams getestet wurden/ werden.

  • Die Vergabe der INSTALLLEVEL Nummern folgt keinem berechenbaren Prinzip.  

Page 1 of 1 (4 items)