Das Applikations Test Toolkit für NAV 2009 SP1 kurz vorgestellt

Das Applikations Test Toolkit für NAV 2009 SP1 kurz vorgestellt

  • Comments 0

Kürzlich wurde wurde auf dem Partner Source das  Application Test Toolset for Microsoft Dynamics NAV 2009 SP1veröffentlicht.

Dadurch soll die Entwicklung von C/AL Applikationen kostengünstiger werden weil dadurch möglich ist Anwendungstests und Qualitätssicherung durch eine automatische Abdeckung von Applikationstestszenarien ohne manuelle Interaktion zu erreichen. Mit dem Tool wird der Ansatz verfolgt, die C/AL Applikationsimplementierung durch den Entwickler vorzunehmen, der die Applikation geschrieben hat und somit am besten kennt. Es soll damit erreicht werden, dass im Vorfeld der Applikationsimplementierung Programmierfehler rechtzeitiger zu erkennen und zu beheben. Dieses wird durch die Paradigmen der Programmierung “TFD” Test First Development und “TDD” Test Driven Development umgesetzt, welches im Developmentumfeld gängige Praxis ist.

Das Tool basiert von seinem Konzept auf dem Empfehlungen der Applikationstests welche in der “Developers und IT Pro Help für Microsoft Dynamics NAV 2009” beschrieben sind. Dieses Tool verfügt über eine Integration für den Classic Client und den Role Taylored Client (RTC) von NAV 2009 und weist folgende Testfeatures auf:

  • Test Codeunits:

Zur Implementierung der Testfunktionen, Handler-Funktionen und normalen Funktionen.

Bei Ausführung werden der OnRun() Trigger und alle Funktionen mit FunctionType=Test nacheinander ausgeführt und die eigentliche Testfunktion implementiert.

Ergebnisse werden intern protokolliert und am Ende automatisch als MESSAGE ausgegeben.

  • Test Runner Codeunits

Bildet die Verwaltung und Schnittstelle zwischen Test und Testmanagement

Dabei erfolgt der Aufruf von Tests und Integration in (eigenes) Test- Management und Test-Reporting

Und es werden die Trigger OnBeforeTestRun(), OnAfterTestRun() – Vor- und Nachverarbeitung für Funktionen durchlaufen und geprüft

  • User Interface (UI) Handler

Verantwortlich für die automatische Beantwortung von interaktiven Anfragen, wie MESSSAGE oder CONFIRM Statements

  • Asserterror Schlüsselwort

Ist für das Abfangen von auftretenden Fehlern (gewünschte und unerwünschten) zuständig, um zu prüfen ob die Applikation auch im Fehlerfall performant laufen kann.

Erwartete Fehler beim Prüfen der Applikation werden mit diesem Feature abgefangen was jedoch nicht zum Abbruch des Tests führt.

Eine ausführliche Dokumentation finden Sie im Toolset in der “Release Note” welches als Worddokument enthalten ist.

Wichtig ist auch zu erwähnen, dass das Tool sowohl im Classic Client wie auch in einem drei Tier Setup im RTC funktioniert.

Das Tool sollte nur in einer Entwicklungsumgebung implementiert werden und kann nur mit einer Developer Lizenz genutzt werden

Wie alle von Microsoft kostenlos zu Verfügung gestellten Tools, wird dieses innerhalb des Supports nicht unterstütz.

 

Herzliche Grüsse,

Peter Schimon Mosessohn

Specialist Support Engineer Microsoft Dynamics NAV

EMEA Customer Support & Services - SMS&P

Leave a Comment
  • Please add 5 and 6 and type the answer here:
  • Post