NAS Konsole kann nicht gestartet werden

NAS Konsole kann nicht gestartet werden

  • Comments 0

Es gibt Situationen an dem kann die NAS Microsoft Management Konsole (MMC) nicht gestartet werden.

Das hat zur Folge das der NAS Dienst nicht mit den erforderlichen Parametern gefüllt werden kann und dadurch nicht gestartet werden kann.

 

MMC could not create the snap-in.

The snap-in might not have been installed correctly.

Name: Application Server for Microsoft Dynamics NAV Manager.
CLSID: {50000003-0000-1000-0001-000836BD2D2}"

 

Das liegt daran das die NASM.DLL nicht registriert werden konnte.

Die DLL konnte nicht registriert werden, da einige benötigten Komponenten von C++ fehlen.

Das Problem lässt sich relativ einfach lösen.

Für die Version NAV 5.0 benötigt man das Microsoft Visual C++ 2005 SP1 Redistributable Package (x86)

 

Für die Version NAV 2009 / SP1 benötigen wir eine aktuellere Version. Microsoft Visual C++ 2008 Redistributable Package (x86)

Bitte beachten Sie das es nicht reicht den NAS über die “Microsoft Dynamics NAV Classic Application Server.msi” aus dem NAS Ordner zu installieren, da hier wichtige Softwarepackete nicht installiert werden.

Die korrekte Installation-Methode ist den Chain-Installer Setup.exe aus dem Root-Verzeichnis zu verwenden.

 

Im Zweifel kann der NAS Dienst aber auch direkt aus der Registry konfiguriert werden.

Sie finden die NAS Dienste unter dem Schlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\<NAS_NAME>

Hier könnten Sie die bekannten Werte auch direkt ausfüllen und der NAS lässt sich starten.

 

These postings are provided "AS IS" with no warranties and confer no rights. You assume all risk for your use.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Röttel

Microsoft Dynamics Germany

Microsoft Customer Service and Support (CSS) EMEA

Leave a Comment
  • Please add 5 and 3 and type the answer here:
  • Post