NAV Build 31926 und Import von FOB Dateien

NAV Build 31926 und Import von FOB Dateien

  • Comments 3

Wir möchten Sie heute frühzeitig auf ein neues Verhalten des Clients der Buildnummer 31926 hinweisen.

Es kann zu folgenden Verhalten kommen wenn Sie das Build 31926 als Entwicklungsumgebung einsetzten, dort Ihre Objekte entwickeln und diese als FOB bei Ihrem Kunden deployen wollen.

Die FOB Größe hat sich durch Änderung der neuen Executables verändert. Das hat zur Folge das älteren Buildversion die kompilierten Objekte nicht verarbeiten können und es zu einem Clientabsturz  kommen kann.

Der richtige Weg hier ist es die Objekte als Text zu exportieren und im Zielsystem zu importieren und danach zu kompilieren.

 

Update 26.01.2011

Das berichtete Verhalten wurde als Problem angesehen und ausschließlich für die Version NAV 5.0x und NAV 2009 behoben.

Für die Version NAV 2009 SP1 gilt die Lösung, dass die Entwicklerumgebung und Kundenumgebung mindestens 31926  oder aktueller sein muss.

Hier verfolgen wir den Ansatz, dass wenn alle Systeme auf einem aktuellen Buildstand sind, diese Problematik nicht auftritt.

 

These postings are provided "AS IS" with no warranties and confer no rights. You assume all risk for your use.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Röttel

Microsoft Dynamics Germany

Microsoft Customer Service and Support (CSS) EMEA

Leave a Comment
  • Please add 7 and 6 and type the answer here:
  • Post
  • Ist das Problem in Build 31959 wieder behoben worden, oder betrifft das Problem alle Builds AB 31926?

  • Wann wird Build 31997 verfügbar sein?

  • Hallo, ich habe das Problem, das Ihre angegebenen Lösungsvorschläge leider nicht funktionieren. Export als txt und Import in der Kunden-DB führt zu keinem Ergebnis. Der Client hängt sich trotzdem auf.

    Wenn ich nun eine neuere (!) Version nutze und die Objekte vom Build 31926 kompilieren will, so hängt sich der Client ebenfalls auf (Ebenfalls bei Textimport). Wie ist hier die Lösung?

Page 1 of 1 (3 items)