Best Practice NAV 2009 3 Tier Multi-Server Installation auf einem Rechner und entsprechende Information.

Best Practice NAV 2009 3 Tier Multi-Server Installation auf einem Rechner und entsprechende Information.

Rate This
  • Comments 0

Bei der Multiple-Service (NST oder Web Service) Installation auf einem Rechner, habe ich den folgenden Hinweis bzw. folgende Vorschläge für Sie als Best Practices.

Erstellen Sie die neue Dienste Ohne TCP Port Sharing, wenn Sie die Dienste unter einen Domänen Benutzer Konto laufen lassen. Um diese Dienste Ohne Port Sharing zu konfigurieren verwenden Sie bitte die folgenden Scripts. In beiden Scripts habe ich depend= NetTcpPortSharing Parameter nicht benutzt, weil wir PortSharing nicht aktivieren, und bei Default es ist inaktiv.

Für Webservice

=========

SC CREATE MicrosoftDynamicsNavWS$WS2 binpath= "C:\Program Files (x86)\Microsoft Dynamics NAV\60\Service2\Microsoft.Dynamics.Nav.Server.exe $WS2" DisplayName= "NAV Server WS2 WS" type= share start= demand

(Bitte beachten Sie den Parameter Type= Share für Web Service)

 

Für NAV Server (NST)

=======

SC CREATE MicrosoftDynamicsNav$Srv2 binpath= "C:\Program Files (x86)\Microsoft Dynamics NAV\60\Service2\Microsoft.Dynamics.Nav.Server.exe $Srv2" DisplayName= "NAV Server Srv2" type= own

(Bitte beachten Sie den Parameter Type= own für NST)

Information zur wichtige Parameters

1. Service Name Parameter:

Dieser Parameter listet sich in der Windows Registry für den Dienst auf und ist aber unterschiedlich als der dargestellte Display Name.

Mit „net start“ und „net stop“ ist dieser Parameter gegeben.

2. binPath:

der Pfad wo die Microsoft Dynamics NAV Server Dienst Binary Datei liegen.

(Im Webservice SCRIPT es ist wichtig das Teil des Webservice Names nachdem .exe in Pfad noch zu hinzufügen. z.B. hier das Teil ist „$WS2“. Wenn das teil fehlt, beim Start des Diensts bekommen wir folgende Fehlermeldung:

Windows could not start the MicrosoftDynamicsNAV WS2 service on Local Computer.

Error 1083: The executable program that this service is configured to run in does not implement the service.

3. DisplayName:

Das ist nicht wichtig welche Name Sie für den Dienst definieren, der Name ist in den Windows Services sichtbar.

4. Type:

Für Webservice es ist type=share, für NAV Server (NST) es ist type=own.

Information für weitere Parameter finden Sie hier:

http://support.microsoft.com/kb/251192/en-us

5.   depend:

In beiden Scripts ist der Parameter „depend= NetTcpPortSharing” nicht benutzt, da wir keine Port-sharing konfigurieren und by Default ist PortSharing inaktiv.

Leave a Comment
  • Please add 1 and 7 and type the answer here:
  • Post