Die Zusammenfassende Meldung (ZM) für “März” wird bei der Übermittlung nicht erkannt

Die Zusammenfassende Meldung (ZM) für “März” wird bei der Übermittlung nicht erkannt

  • Comments 0

In Microsoft Dynamics NAV 2009 kann es vorkommen, dass für den Monat März die Übermittlung der „Zusammenfassenden Meldung (ZM)“ an den Formularserver der Bundesfinanzverwaltung nicht erkannt wird. Das liegt daran, dass beim Erstellen bzw. Exportieren der ZM als XML-Datei der Monat „März“ als „Marz“ (ohne Umlaut) übermittelt wird.

Wir arbeiten gerade an einer offiziellen Lösung für Sie, damit auch der Monat März richtig dargestellt wird. Falls dieses Verhalten bei Ihnen auftritt, können Sie in der Zwischenzeit einen der folgenden Workarounds anwenden:

  1. Manuelle Auswahl des Monats “März” beim Upload der XML-Datei auf der Webseite der Bundesfinanzverwaltung oder
  2. im Report 11007 „VAT-Vies Declaration Tax – DE“ folgende kleine Korrektur vonehmen:  

 

Function:  ReportingPeriodText(ReportingPeriod : Integer) : Text[30]

CASE ReportingPeriod OF
  0: EXIT('Januar');
  1: EXIT('Februar');
  //ZM.March.begin
  //2: EXIT('Marz');
  2: EXIT('März');
  //ZM.March.end
  3: EXIT('April');
  4: EXIT('Mai');
[...]
END;
 

Voraussetzung hierfür ist, dass die folgenden zwei Updates installiert sind:

  1. VAT 2010 Update: Microsoft Dynamics NAV Support for VAT 2010
  2. Monatliche ZM Update: Monatliche zusammenfassende Meldung für Microsoft Dynamics NAV 2009 SP1 – Deutschland

 

Mit freundlichen Grüßen,
Khoi Tran

Microsoft Dynamics Germany
Microsoft Customer Service und Support (CSS) EMEA

Leave a Comment
  • Please add 7 and 3 and type the answer here:
  • Post