RTC druckt CC Reports – nicht immer in der selben Reihenfolge

RTC druckt CC Reports – nicht immer in der selben Reihenfolge

  • Comments 0

Nehmen wir an Sie arbeiten mit dem RTC und starten/verarbeiten Batchjobs mit verschiedene Aktionen wie z.B Buchen und Drucken.

Diese Aktionen beinhalten als Beispiel den Druck von unterschiedlichen Reports.

Diese Reports sind noch im klassischen Design und nicht als RDLC abgespeichert.

Sie wundern sich nun warum es vorkommen kann, das die Reports nicht immer in der Reihenfolge aus dem Drucker gedruckt werden, wie Sie eigentlich im Code verarbeitet werden.

Das liegt daran, dass aus dem RTC eine Classic Client Instanz (Finsql.exe) für jeden Report gestartet wird, der noch nicht auf das RDL Design umgewandelt wurde.

Das heißt nach dem Aufruf des Finsql.exe durch den RTC befindet sich die Abarbeitung nicht mehr in der Verantwortung des RTC und dadurch geht dieser über zum nächsten Report welcher gedruckt wird.

Das bedeutet es laufen nun zwei parallele Classic Client Instanzen die jeweils einen Report ausdrucken. Je nach dem welcher Report schneller verarbeitet wird, wird dieser auch als erstes gedruckt.

Dadurch kann es kommen, dass der in der Reihenfolge als Zweites ausgeführte Report evtl. als erstes gedruckt wird.

 

Mit freundlichen Gr��ßen

Sebastian Röttel

Microsoft Dynamics Germany

Leave a Comment
  • Please add 3 and 5 and type the answer here:
  • Post