Felder automatisch überspringen in Microsoft Dynamics NAV 2013

Felder automatisch überspringen in Microsoft Dynamics NAV 2013

Rate This
  • Comments 3

Im Classic Client konnte man über das Property “NextControl” angeben, welches Control als nächstes angesprungen werden soll, wenn die “ENTER” Taste gedrückt wird. In der Page gab es dieses Property nicht. Wer sich noch an die DOS basierte Version erinnert, dort konnte der Anwender relativ leicht selbst wählen, welche Felder angesprungen werden sollten und welche nicht.

Etwas ähnliches gibt es nun wieder in Microsoft Dynamics NAV 2013. Mal angenommen, Sie haben eine längere Buchblattzeile, in der Sie jedoch einige Felder nur gelegentlich benötigen und nicht jedes mal mittels “ENTER” überspringen möchten. Hier sind zum Beispiel die Buchungsart und die Buchungsgruppen nicht wirklich wichtig und ich möchte direkt von der Beschreibung in den Betrag springen.

image

Also wähle ich über:

image

Die entsprechenden Spalten an:

image image

Und muss nur noch bei den drei Spalten den Haken bei “Schnelleingabe” entfernen. Und nachdem ich gespeichert habe und die Page neu geladen ist, springt der Cursor direkt von Beschreibung auf den Betrag. Will ich einmal doch in die übersprungenen Felder, so kann ich mittels der Maus oder den Pfeiltasten natürlich direkt hinein. Aber auch wenn ich “TAB” anstatt "ENTER” drücke kann ich direkt jedes Feld anspringen.

Die Default Einstellung von “Schnelleingabe” ist “Ja” – als Entwickler kann dies jedoch auch schon anders vorbelegt werden. Dazu einfach im Page Designer das Feld aufrufen und das Property: “QuickEntry” von “True” auf “False” setzen.

image

 

Viel Spaß damit!

Andreas Günther

Microsoft Dynamics Germany

Leave a Comment
  • Please add 3 and 7 and type the answer here:
  • Post
  • Funktioniert nicht in Kombination mit einer dynamischen StyleExpr.

    Bsp.:

    OBJECT Page 99452 QuickEntry Test

    {

     OBJECT-PROPERTIES

     {

       Date=18.10.12;

       Time=11:30:46;

       Modified=Yes;

       Version List=;

     }

     PROPERTIES

     {

       SourceTable=Table27;

       PageType=List;

       OnOpenPage=BEGIN

                    Style := TRUE;

                  END;

     }

     CONTROLS

     {

       { 1900000001;0;Container;

                   ContainerType=ContentArea }

       { 1   ;1   ;Group     ;

                   GroupType=Repeater }

       { 2   ;2   ;Field     ;

                   SourceExpr="No." }

       { 1000000001;2;Field  ;

                   SourceExpr="No. 2";

                   QuickEntry=False }

       { 4   ;2   ;Field     ;

                   SourceExpr=Description;

                   Style=StandardAccent;

                   StyleExpr=Style;

                   QuickEntry=False }

       { 30  ;2   ;Field     ;

                   SourceExpr="Search Description";

                   QuickEntry=False }

       { 1000000000;2;Field  ;

                   SourceExpr="Description 2" }

     }

     CODE

     {

       VAR

         Style@1000000000 : Boolean INDATASET;

       BEGIN

       END.

     }

    }

  • Habe ich probiert. Es funktioniert auch. Man muss vor der Eingabe "List bearbeiten" anklicken. Dann springt er in unterem Beispiel mit "ENTER" von "Nummer" auf "Beschreibung 2" und dann nach unten in die nächste Zeile. Ich denke, das ist unabhängig von Style Parametern und hat nur mit editierbar oder nicht zu tun.

  • Wenn ich die liste auf bearbeiten umschalte, wird das Feld Nummer und Beschreibung wie gewünscht übersprungen.

    Allerdings springt der Courser vom Feld Nr. in den Suchbegriff, danach auf Beschreibung 2, obwohl suchbegriff auch QuickEntry=False ist.

    Wir haben das an verschiedenen Arbeitsplätzen mit verschiedenen Usern getestet.

Page 1 of 1 (3 items)