2. Neues Übermittlungsverfahren zur Zusammenfassenden Meldung (ZM)

2. Neues Übermittlungsverfahren zur Zusammenfassenden Meldung (ZM)

  • Comments 2

Die Objekte für die Zusammenfassende Meldung im sog. ELMA5-Verfahren für die Version Dynamics NAV 2009 SP1/R2 wurden überarbeitet und am 05. September ausgetauscht.

Das aktuellste Paket ist das mit der Bezeichnung „TFS352870_EUSalesList_DE_NAV2009SP1“.

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

- In ELMA5-Erstmeldungen/Originalmeldungen (im Abgrenzung zu „Korrekturmeldungen“) dürfen, anders als bei der ZM vorher (REP 11007 – xml) keine Null-Zeilen mehr gemeldet werden (z.B. bei Rechnungen mit 100% Rabatt oder bei Rechnung und Gutschrift in gleicher Höhe)

Im Auslieferungsstand aus dem April 2013 ist dies jedoch noch möglich. Die Datei konnte nicht erfolgreich verarbeitet werden.

- In Korrekturmeldungen müssen auch nachgemeldete Datensätze (im Abgrenzung zu korrigierten Datensätzen) mit der Kennung für Korrekturen versehen werden. In dem Feld "Art der Meldung" ist somit der Wert 11 bei allen Meldezeilen anzugeben.

Im Auslieferungsstand aus dem April 2013 ist dies jedoch noch nicht der Fall. Hier haben die nachgemeldeten Datensätze die Kennung 10.

Ferner ist in Folge in der Satzart 2 der Wert in Feld 5 (Anzahl der Datensätze der Satzart 1) nicht immer korrekt.

- Wenn im Firmennamen ein Zeichen enthalten ist, das in der Codepage nicht vorgesehen ist, dann kommt es bei der Übertragung zu einem Abbruch (z.B. das é aus Café ist ein nicht zugelassenes Sonderzeichen,  Ä, ö, ü, ß hingegen sind zulässige Sonderzeichen. Im Auslieferungsstand aus dem April 2013 ist dies jedoch noch nicht berücksichtigt.

Der Anwender kann nun einen abweichenden Firmennamen (oder Ort und Straße) – ohne das Sonderzeichen - in der MwSt.-Bericht-Einrichtung hinterlegen.

- Ferner wurden weitere kleiner Änderungen/Verbesserungen zum Handling der Funktionalitäten vorgenommen.

Für die Version NAV 2013 werden diese Korrekturen voraussichtlich mit dem RollUp 7 zur Verfügung gestellt.

Falls Sie Fragen zu dem ZM-Update haben stellen Sie bitte über den üblichen Weg einen entsprechenden Supporteintrag ein.

Weitere Informationen erhalten Sie auf dem folgenden Neues Übermittlungsverfahren zur Zusammenfassenden Meldung (ZM)

Download Microsoft Dynamics NAV 2009 SP1/R2

Mit freundlichen Grüßen

Microsoft Dynamics NAV Team

Leave a Comment
  • Please add 3 and 8 and type the answer here:
  • Post
  • Wie lautet das Lizenz-Modul?

  • Es gibt für die ZM kein eigenes Modul/Granule.

    Die Objekte sind Bestandteil des Granules 3,010.

    Kundenlizenzen sind im Zweifel zu aktualisieren (erneutes herunterladen aus Voice genügt)

Page 1 of 1 (2 items)