Auf dem achten, jährlich stattfindenden “US Public Sector CIO Summit” hat Microsoft eine interessante Ankündigung gemacht: für öffentliche Einrichtungen wird es in den USA (!)möglich, Cloud Services im Rahmen der Business Productivity Online Suite (BPOS) in einer sogenannten “dedicated government”-Variante zu beziehen. Diese läuft unter der Bezeichnung

Business Productivity Online Suite Federal

und zeichnet sich unter anderem durch folgende Eigenschaften aus:

  • Verfügbarkeit für US Regierungseinrichtungen und Vertragspartner
  • Betrieb in separaten, speziell abgesicherten Rechenzentren
  • Physischer Zugang streng limitiert auf entsprechend “International Traffic in Arms Regulations (ITAR)” autorisierte US Bürger

Im folgenden Video gehen Ron Markezich, Corporate Vice President Microsoft Online, und Curt Kolcun, Vice President Microsoft US Public Sector, auf dieses Angebot ein.

 
Video: Ron Markezich und Curt Kolcun über BPOS Federal

Was bedeutet dies für den deutschen Markt?

BPOS Federal ist in der derzeitigen Form speziell auf die Anforderungen in den USA zugeschnitten. Leider wird es dieses Angebot deshalb zunächst nicht außerhalb der USA geben.

Weitere Informationen

clip_image001clip_image002clip_image003clip_image004