Für alle, die bislang an einer Migration in die Cloud interessiert waren, gab es nur den SQL Azure Migration Wizard, der Aufschluss darüber gab, ob die Migration einer SQL Server Datenbank nach SQL Azure möglich war bzw. welche Änderungen erforderlich waren.

Seit dem 03. Januar 2012 steht nun ein neuer Online-Service bereit, der Reports zu geplanten Migrationsvorhaben geben kann: SQL Azure Compatibility Assessment. Dieser stellt Informationen zusammen, die wichtig für die Migration einer SQL Server Datenbank nach SQL Azure sind. Die Bedienung ist sehr leicht.

Benötigt werden:

  • Eine Windows Live ID
  • Ein .dacpac Extrakt der bestehenden lokalen Datenbank

Kenntnisse zu Azure sind darüber hinaus nicht erforderlich. Ergebnis eines Assessments ist ein Report, der alle Datenobjekte auflistet, die in SQL Azure nicht unterstützt werde bzw. Objekte, die für die Migration geändert werden müssen. Hier eine Beispielausgabe:

SQLAssessment

Eine .dacpac-Datei kann mit Hilfe der SQL Server Data Tools erstellt werden. Diese kann im Assessment-Portal hochgeladen werden. Das Portal gibt dann einen Überblick über alle Schema-Objekte, die in SQL Azure nicht unterstützt werden bzw. überarbeitet werden müssen.

Weitere Informationen