Sehr erfreulich ist die Tatsache, dass die Windows Azure Community wächst und wächst, und damit immer mehr Meldungen, Informationsmaterial und Whitepapers zu Microsofts Cloud Plattform entstehen. In dieser Blog-Reihe möchte ich die wichtigsten neuen Quellen der jeweiligen Woche kurz anreißen und dann auf den Original-URL verweisen.

  • Udooz!: Azure Storage Services Asynchronously in Java
    In diesem Artikel beschreibt Udooz! (wie auch immer er/sie tatsächlich heißt), wie die Windows Azure Storage Services aus Java heraus asynchron genutzt werden können. Dies ist insbesondere deshalb bemerkenswert, als dass die Standard-Bibliotheken (für Java, .Net etc.) zur Nutzung der Storage Services auf synchrone Aufrufe setzen, was bei dem dabei erforderlichen Netzwerkverkehr und dessen zu erwartenden Latenzen problematisch sein kann.
     
  • Windows Azure Blog: Announcing Windows Azure Media Services
    Dieser Blog-Post der Windows Azure Produktgruppe geht auf die neuen Media Services ein, die in Kürze die Windows Azure Plattform bereichern. Mit diesen Services wird die Erstellung, die Verwaltung und die Bereitstellung von Medien in den verschiedensten Formaten zum optimierten Zugriff aus den verschiedensten Endgeräten (Xbox, Windows Phone, Windows 8 etc.) deutlich erleichtert.
    Weitere Quellen zu dieser Nachricht: Scott Guthries Blog, Microsoft Cloud Virtual Press Room
     
  • Microsoft BizSpark: Microsoft Accelerator for Windows Azure
    Hier nochmals ein Hinweis auf den Accelerator for Windows Azure, ein Programm zur Förderung von Startups, die auf Windows Azure setzen. Startups, die in das Programm aufgenommen werden, erhalten unter anderem eine finanzielle Förderung von 20.000US$, Förderung durch TechStars, Investoren und Windows Azure Ressourcen im Wert von 60.000US$.
     
  • Editorial in Windows Azure Blog: Persistent Systems on Windows Azure – Veröffentlichung von CloudNinja für Java
    Persistent Systems ist ein sehr aktiver Microsoft Partner, der stark auf Windows Azure als Cloud Plattform setzt. Die Firma hat bereits einige tolle Beiträge zur Nutzung veröffentlicht: Windows Azure Plugin for Eclipse with Java, OData SDK for PHP, etc. Darüber hinaus gibt es jetzt Cloud Ninja for Java. Dabei handelt es sich um ein Framework, mit dessen Hilfe unter Java Multi-Mandanten-fähige Anwendungen erstellt werden können. Dabei werden typische Fragestellungen wie mandantenspezifisches Customizing, Daten-Isolation, Abrechung etc. adressiert.
     
  • Windows Azure Blog: Windows Azure Achievements für Visual Studio
    Die Produktgruppe hat eine Erweiterung für Visual Studio veröffentlicht: Achievements for Visual Studio. Damit können Entwickler eines Teams Erfahrungspunkte beim Umgang mit Visual Studio, Azure etc. sammeln und um Plätze auf einer Team-internen Rangliste kämpfen.