Viele Anwender wie ich, die Windows Azure schon seit längerem nutzen, haben es ja schon lange gewusst: Plattform-as-a-Service rockt!

Bestätigt wurde dies nun von den Marktforschern von Gartner. Diese prognostizieren für Plattform-as-a-Service-Dienste für das Jahr 2012 einen weltweiten Umsatz von 1,2 Milliarden US$ (nach 900 Millionen US$ im Jahr 2011). Der Markt, so die Analysten, wird sich in den kommenden Jahre stetig weiterentwickeln. Für das Jahr 2013 erwarten sie einen Umsatz von 1,5 Mrd. US$ und für 2016 einen Umsatz von 2,9 Mrd. US$.

Die Umsätze der einzelnen Services verteilen sich dabei auf verschiedene Kategorien an PaaS-Cloud-Services: 34,4% auf Application Platform Services, 12,0% auf ALM-Services, 11,6% auf Cloud-BPM-Services, 11,4% auf Cloud Integration Services. Folgende Abbildung zeigt die Größenverhältnisse.

image

Erfreulich natürlich in diesem Zusammenhang, dass Microsoft in allen von Gartner formulierten PaaS-Dienstkategorien vertreten ist:

PaaS-Kategorie nach Gartner Microsoft Cloud Service
Application Platform Services Windows Azure Websites
Windows Azure Cloud Services
Windows Azure Virtual Machines
Windows Azure Storage
Windows Azure SQL Database
Windows Azure Caching
Windows Azure CDN
Windows Azure Traffic Manager
Windows Azure Active Directory
Windows Azure Access Control
Windows Azure Media Services
Windows Azure Mobile Services
Windows Azure BigData
Cloud Application Life Cycle Management Services Team Foundation Service
Cloud BPM Platform Services SharePoint Online in Office 365
Cloud Integration Services Windows Azure SQL DataSync Service
Windows Azure Service Bus
Windows Azure Connect
Windows Azure Virtual Network

Mich freut an dieser Stelle, dass hier von einem unabhängigen großen Marktforscher die Bedeutung des PaaS-Marktes hervorgehoben wird.

Ausführlichere Informationen zum PaaS-Markt finden sich in der Pressemitteilung von Gartner bzw. natürlich auch im Gesamtreport.

Weitere Informationen