Die Windows Azure Produktgruppe hat für Windows Azure Storage Preissenkungen von bis zu 28% angekündigt. Diese werden zum 12. Dezember 2012 gültig. Dies ist in diesem Jahr schon die zweite bedeutende Preissenkung nach der am 8. März 2012 von 12%.

Folgende Preise sind ab dem 12. Dezember gültig (Angaben jeweis Preis pro GB pro Monat):

Speichermenge    Geo-redundanter Speicher    Lokal redundanter Speicher    Preisentwicklung
Erstes 1 Terabyte $0,095 $0,070 -24%
Nächste 49 TB $0,080 $0,065 -27%
Nächste 450 TB $0,070 $0,060 -26%
Nächste 500 TB $0,065 $0,055 -28%
Nächste 4000 TB $0,060 $0,045 -25%
Nächste 4000 TB $0,055 $0,037 gleich
Über 9000 TB nach Absprache nach Absprache n/a

Die Preissenkungen betreffen also die Preise bis zu 4000 TB (was ja schon eine Hausnummer ist). Wie gehabt setzen sich die Preise also aus einzelnen “Töpfen” zusammen. Für Disks in Virtual Machines (die ja bekanntlich bis zu 1 TB Größe haben können) ergibt sich somit eine Kostenersparnis von 24%.

Ein Beispiel: speichert man einen Monat lang 100 TB = 102.400 GB geo-redundant, dann fallen dafür folgende Kosten an:

  • 1 * 1024 * 0,095 $ = 97,28 $ für das erste TB
  • 49 * 1024 * 0,080 $ = 4014,08 $ für die nächsten 49 TB
  • 50 * 1024 * 0,070 $ = 3584,00 $ für die letzten 50 TB
  • In Summe also: 7695,36 $

Dafür erhält man einen hoch-verfügbaren Speicher, in dem die Daten dreifach innerhalb eines Rechenzentrums und dann – dank Geo-Redundanz - nochmal dreifach in einem mindestens 500km entfernten Rechenzentrum abgelegt sind.

Weitere beeindruckende Kenngrößen des Storage sind:

Sie wollen das Ganze selbst mal ausprobieren? – Prima, hier geht’s zu einem kostenlosen 90-Tage-Testaccount für Windows Azure

Weitere Informationen