Microsoft hat heute ein erstes Release des offiziellen Android SDKs für Windows Azure Mobile Services vorgestellt. Mit diesem erhalten Android Entwickler leichten Zugang zu den Speicherdiensten, Authentifizierungsdiensten, Push Notification Diensten via Google Cloud Messaging (GCM) in Form eines nativen Java SDKs. Dieses SDK ergänzt die bereits bestehenden SDKs für Windows Store, Windows Phone 8, und iOS.

image

Das Android SDK oder in Zusammenarbeit mit Microsoft Open Technologies entwickelt. Microsoft Open Technologies entwickelte das SDK und das Windows Azure Team die Portalintegration und Push Notification. Dieses native Java SDK für Android Entwickler kann verwendet werden, um Anwendungen für den Google Play Store, Amazon App Store oder jeden anderen Android App Store zu entwickeln. Wie die anderen SDKs für die Mobile Services kann auch das Android SDK über GitHub bezogen werden.

Chris Risner zeigt in dem folgenden 7-minütigen Video, wie man schnell einen neuen Mobile Service angelegt, die Android-Quick-Start-App herunterlädt und diese mit den Windows Azure Mobile Services verknüpft.

Nächste Schritte

Besuchen Sie die Windows Azure Homepage mit jeder Menge Informationen rund um Windows Azure, laden Sie sich die aktuellen Bibliotheken von GitHub herunter, besuchen Sie das Android Quick-Start-Projekt im Windows Azure Portal und lernen Sie dessen Verwendung über Tutorials im Mobile Services Dev Center.

Auch weiterhin gilt: die ersten 10 Anwendungen auf Shared Instances sind kostenfrei!

Weitere Informationen