Wie kann die Microsoft Cloud-Plattform Windows Azure mit all Ihren Funktionen in der Forschung eingesetzt werden und wie können damit Herausforderungen wie wachsende Datenmengen, umfangreichere Analysen und kürzere Projektzeiten bewältigt werden? Diese Fragen beantwortet Microsoft Research in einer 3-teiligen Webinar Reihe. Die Teilnahme an diesen interaktiven Onlineveranstaltungen ist kostenfrei und steht allen Interessierten offen. Schon am 20. November geht es mit dem ersten von drei Teilen los. Die weiteren Veranstaltungen folgen dann im Dezember.

  • 20. November 2013 “Accelerating your Research with Windows Azure”
  • 04. Dezember 2013 “Virtual Machines for Research on Windows Azure”
  • 17. Dezember 2013 “Environmental Science on the Cloud with Windows Azure”

Zu weiteren Informationen und zur Anmeldung geht es unter folgendem Link:

http://aka.ms/WindowsAzureInResearchWebinar

Zum gleichen Thema sind die Kollegen von Microsoft Research zudem persönlich weltweit unterwegs. Für Deutschland steht aktuell kein Termin fest. Sobald dieser geplant ist, werde ich es an dieser Stelle bekannt geben.

Weitere Informationen zum Thema hat Kenji Takeda im Microsoft Research Connections Blog veröffentlicht.