Windows Developer Preview: die dritte IE10 Platform Preview

IEBlog Deutsch

Blog des Internet Explorer-Entwicklerteams

Windows Developer Preview: die dritte IE10 Platform Preview

  • Comments 0

Das neue, in der Windows Developer Preview enthaltene IE10-Modul bietet Entwicklern zusätzliche HTML5-Technologien für ansprechende, interaktive Webanwendungen, die Fingereingaben unterstützen.


Im diesem Video werden einige der HTML5-Technologien für Touchscreens aus der IE10 Platform Preview vorgestellt, die in der Windows Developer Preview enthalten ist.

Windows 8 enthält ein HTML5-Browsermodul, das zwei unterschiedliche Benutzeroberflächen unterstützt: den neuen Browser im Metro-Stil und IE10 für den Desktop. Das gemeinsame HTML5-Modul bietet eine zuverlässige Unterstützung für Webstandards sowie ein durchgängig schnelles, sicheres und leistungsfähiges Webprogrammiermodell für beide Browserbenutzeroberflächen und Anwendungen im Metro-Stil. Weitere Informationen zur neuen Browserbenutzeroberfläche im Metro-Stil finden Sie im Blog Die Entwicklung von Windows 8.

Dieses Update von IE10 bietet dank zahlreicher neuer Technologien Touchscreen-Unterstützung für Websites:

  • Reichhaltige Grafikeffekte: CSS-Textschatten, CSS-3D-Transformierungen, CSS3-Übergänge und -Animationen, CSS3-Farbverlauf, SVG-Filtereffekte
  • Anspruchsvolle Seitenlayouts: CSS3 für die Umsetzung von Seitenlayouts und Benutzeroberflächen in Druckqualität (Funktionen für Gitteranordnung, flexible Felder, mehrspaltige Layouts, Textfluss um bewegliche Elemente, Regionen und Silbentrennung von CSS3), HTML5-Formulare, Eingabesteuerelemente und Überprüfung
  • Erweitertes Webprogrammiermodell: bessere Offlineanwendungen durch lokale Speicherung mit IndexedDB und dem HTML5-Anwendungscache, Web Sockets, HTML5-Verlauf, asynchrone Skripte, HTML5-Datei-APIs, HTML5-Drag & Drop, HTML5-Sandboxing, Web Workers, ES5 Strict Mode-Unterstützung

Außerdem haben wir die IE Test Drive-Website für Touchscreens aktualisiert und entsprechende Demos wie Particle Acceleration, Lasso Birds und Touch Effects hinzugefügt:

Die IE Test Drive-Website enthält ab sofort Beispiele für die Fingereingabe mit HTML5 und kann selbst per Berührungseingabe verwendet werden.
Die IE Test Drive-Website enthält ab sofort Beispiele für die Berührungseingabe mit HTML5 und kann selbst per Berührungseingabe verwendet werden.

Zusätzlich zur Rechtschreibprüfung unterstützt IE10 jetzt auch AutoKorrektur – mit dieser Funktion werden häufige Rechtschreibfehler (wie „dei“ > „die“) bei der Eingabe auf Webseiten automatisch berichtigt.

Blick in die Zukunft: gemeinsam mehr Benutzerfreundlichkeit erreichen

IE10 führt die mit IE9 begonnene Entwicklung fort: den Funktionsumfang von Webanwendungen im Browser zu vergrößern, ohne auf Plug-Ins zurückgreifen zu müssen. Zahlreiche Websites funktionieren auf anderen Geräten und in anderen Browsern bereits ohne Plug-Ins. Wir empfehlen Entwicklern dringend, systemeigene Browserfunktionen zu verwenden, wenn der Code feststellt, dass Plug-Ins nicht verfügbar sind. So kann eine größere Zahl von Benutzern diese Websites richtig anzeigen.

Ebenso empfehlen wir, dass Entwickler die älteren Bibliotheken ihrer Websites zu aktualisieren (z. B. diese), die in neuen Browsern wie IE10 nicht richtig ausgeführt werden.

Weiterhin empfehlen wir die Verwendung der Funktionserkennung (statt der Browsererkennung) zum Ausgleich der Unterschiede zwischen den einzelnen Browsern, deren Funktionsumfang häufig geändert wird:

// Best Practice: Use native XHR when available

var xmlHttp;

if (window.XMLHttpRequest) {

// In IE7+, Gecko, WebKit: Use native object

xmlHttp = new XMLHttpRequest();

}

else if (window.ActiveXObject) {

// ...if not native, try the ActiveX control

xmlHttp = new ActiveXObject("Microsoft.XMLHTTP");

}

else {

// no XHR support

xmlHttp = null;

}

Die Qualität und Umsetzung der HTML5-Module in verschiedenen Browsern unterscheiden sich nach wie vor beträchtlich. Sobald alle Browser dasselbe Markup einheitlich umsetzen, lässt sich das Versprechen von HTML5 einlösen. Damit dieses Ziel der Interoperabilität und der einheitlichen Umsetzung von Markup erreicht wird, leisten wir weiterhin einen Beitrag zu den in Entwicklung befindlichen Testsuites der Standardisierungsorganisationen. Mit diesem Update von IE10 haben wir über 312 neue Tests im IE Test Center veröffentlicht und bei den Standardisierungsorganisationen eingereicht.

Eine vollständige Liste der neuen Funktionen für Entwickler finden Sie im IE10-Entwicklerhandbuch. Laden Sie die Windows 8 Developer Preview herunter, um dieses Update von IE10 zu testen. Wir freuen uns auf weiteren Austausch mit der Entwickler-Community und Ihr Feedback bei Connect.

– Dean Hachamovitch, Corporate Vice President, Internet Explorer

PS: Zahlreiche Websites werden in Plug-In-freien Versionen bereitgestellt, beispielsweise können Sie unter folgendem Link YouTube mit HTML5 anzeigen lassen: http://www.youtube.com/html5